Zum Hauptinhalt springen
Thailand

Karriere mit Deutsch im Heimatland (7)

Frau im dunkelblauen Oberteil lächelt in die Kamera, im Hintergrund Tische, Stühle und Bäume mit grünen Blättern
© privat

Ravisara Eksgool hat nach ihrem Studium der Germanistik in Bangkok als Übersetzerin für Deutsch-Thai gearbeitet – ein Beruf, der ihr sehr gut gefällt. Während des Studiums arbeitete sie in der Sprachabteilung des Goethe-Instituts und hatte dort weiterhin Kontakt mit der PASCH-Initiative.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der PASCH-Initiative gemacht?
Ich habe an der Triam Udom Suksa Schule in Bangkok, Thailand Deutsch gelernt und viel mit der PASCH-Initiative erlebt. Als Schülerin war ich bei einem Theatercamp dabei. Während meines Studiums der Auslandsgermanistik an der Chulalongkorn-Universität in Bangkok habe ich ein Praktikum in der Sprachabteilung des Goethe-Instituts Bangkok gemacht. Ich war für die Organisation und Betreuung von zahlreichen PASCH-Veranstaltungen zuständig. 2020 war ich Betreuerin im PASCH-Camp in Khao Lak und ein Jahr später Teil des Organisationsteams der PASCH-Alumni-Konferenz in Thailand. Mein Sprachniveau liegt zwischen B2 und C1.

Wie gefällt Ihnen Ihre berufliche Tätigkeit?
Nach meinem Studium in Bangkok habe ich als Deutsch-Thai-Übersetzerin bei der Firma Anglokom Thailand gearbeitet. Ich übersetzte meistens Texte aus dem Automobil-Bereich sowie Handbücher, Webseiten, Apps und auch Texte für Künstliche Intelligenz (KI). Der Beruf Übersetzerin gefällt mir wirklich gut. Ich bin dadurch ständig mit der deutschen Sprache in Kontakt. Außerdem ist diese Arbeit sehr flexibel. Seit September belege ich den Masterstudiengang Management in Nonprofit-Organisationen an der Hochschule Osnabrück.

  • Zwei Frauen mit weißen T-Shirts, auf denen "PASCH-Alumni-Konferenz Bangkok" steht, sitzen nebeneinander. Die linke Frau spricht.
    © PASCH-Initiative
  • Ravisara steht mit vier weiteren Personen vor einem lilanen Banner der PASCH-Initiative, auf dem "Mit Deutsch unterwegs" steht
    © PASCH-Initiative
  • Haben sich durch Deutschkenntnisse Ihre persönlichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht?
    Meine Deutschkenntnisse haben meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt auf jeden Fall erhöht. In Thailand gibt es eine hohe Nachfrage nach Übersetzerinnen und Übersetzern, die Deutsch beherrschen. Vor allem im Automobil-Bereich ist der Bedarf groß.

    Welchen Rat möchten Sie PASCH-Schülerinnen und -Schülern geben, die bald mit der Schule fertig sind?
    Fremdsprachenkenntnisse sind wie eine Brücke und bieten viele Chancen im Leben. Meine Entscheidung für Deutsch an der PASCH-Schule hat mir sehr bei der Arbeit und auf dem Arbeitsmarkt geholfen. Jeder oder jede sollte sich auch nach dem Schulabschluss noch mit PASCH und der deutschen Sprache beschäftigen.

    Andere PASCH-Projekte