Über die PASCH-Initiative

Interesse und Begeisterung für Deutschland wecken, junge Menschen zum Deutschlernen motivieren und ein weltweites Netzwerk von Schulen schaffen – das sind die Ziele der PASCH-Initiative. PASCH steht für „Schulen: Partner der Zukunft“.

PASCH auf einen Blick

PASCH-Schülerinnen und -Schüler weltweit
© PASCH/Cordula Flegel

2.000 PASCH-Schulen in 120 Ländern

Die Initiative vernetzt weltweit mehr als 2.000 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. Die PASCH-Partner beraten Schulleitungen, Ministerien und Schulen bei der Entwicklung des Deutschunterrichts. Entsandte Expertinnen und Experten der PASCH-Partner betreuen die Schulen vor Ort und unterstützen beim Ausbau des Deutschunterrichts. Der Austausch zwischen internationalen und deutschen PASCH-Schulen wird besonders gefördert. Die Schulpartnerbörse trägt zum Aufbau von Schulpartnerschaften bei.

Zur Schulpartnerbörse
PASCH-Schülerinnen und -Schüler
© PASCH/Cordula Flegel

600.000 Schülerinnen und Schüler weltweit

Bildungsprojekte, Wettbewerbe, Sprachaufenthalte in Deutschland oder multinationale Sommerschulen vor Ort, Lernmaterialien, Studienberatung oder Probestudienwochen: über eine Vielzahl von Angeboten motiviert die Initiative Schülerinnen und Schüler an PASCH-Schulen zum Deutsch lernen, fördert ihre Sprachkompetenz und trägt zum interkulturellen Dialog bei.

Zur PASCH-Weltkarte
PASCH-Lehrerinnen der Muktangan School
© PASCH/Marco Bräuning

Unterstützung der Lehrkräfte

Mit regionalen und überregionalen Fortbildungen, Hospitationsmöglichkeiten sowie Stipendien für Fortbildungen in Deutschland unterstützt PASCH die Deutschlehrenden an PASCH-Schulen. Gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern sind Lehrkräfte in lokale, regionale und überregionale PASCH-Projekte eingebunden. Diese Bildungsprojekte fördern die Vernetzung zwischen den Schulen, stärken die Sprachkompetenz der Lernenden und tragen zum interkulturellen Austausch bei.

PASCH-Alumni
© PASCH/Cordula Flegel

PASCH-Alumniarbeit

PASCH unterstützt Absolventinnen und Absolventen beim Übergang von Schule zu Hochschule und vergibt Stipendien zum Studium in Deutschland. Die Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen (BIDS) trägt zur Vernetzung mit deutschen Hochschulen bei. Über Alumni-Treffen und auf www.pasch-alumni.de können Ehemalige Kontakte knüpfen, sich weiterbilden und über Studien- und Karrieremöglichkeiten mit Deutschlandbezug informieren. PASCH-Alumni engagieren sich im Netzwerk und in Projekten auch für die die nächste Generation. Im PASCH-Mentoring-Programm erfahren oder bieten sie Unterstützung beim Studienbeginn in Deutschland.

Zur PASCH-Alumni-Plattform
10 Jahre PASCH – Start des PASCH-Mobils
© PASCH/Cordula Flegel

10 Jahre PASCH – Das PASCH-Mobil auf Deutschlandtour

2018 feierte die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) im In- und Ausland ihr 10-jähriges Jubiläum. Videos, Fotos und Texte vermitteln Eindrücke von unterschiedlichsten Aktivitäten und der Vielfalt von PASCH.

Mehr erfahren

Die PASCH-Partner

​PASCH ist eine Initiative des Auswärtigen Amts, in Kooperation mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), dem Goethe-Institut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz.

Logo Auswärtiges Amt

Auswärtiges Amt

Die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ wurde 2008 vom damaligen Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier ins Leben gerufen. PASCH ist ein Projekt mit Leuchtturmfunktion, welches wesentliche Ziele der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) umsetzt. Das Auswärtige Amt fördert und koordiniert die Initiative, welche von den Partnerorganisationen ZfA, Goethe-Institut, DAAD und PAD umgesetzt wird.

Mehr auf www.auswaertiges-amt.de
Logo Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Die ZfA betreut, fördert und berät im Auftrag des Auswärtigen Amtes über 1.200 Schulen in fast 100 Ländern, darunter 140 Deutsche Auslandsschulen, 27 Deutsch-Profil-Schulen und über 1.000 Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz anbieten. Alle diese Schulen gehören zur Partnerschulinitiative PASCH.

Mehr auf www.auslandsschulwesen.de
Logo Goethe-Institut

Goethe-Institut

Das weltweit tätige deutsche Kulturinstitut fördert in rund 670 Partnerschulen die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und damit ein umfassendes Deutschlandbild. Das Goethe-Institut qualifiziert Lehrkräfte und Lernende und baut so den Deutschunterricht auf und aus.

Mehr auf www.goethe.de
Logo Deutscher Akademischer Austauschdienst

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Der DAAD fördert die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit als weltweit führende Organisation für den akademischen Austausch, vor allem durch Stipendien, Projekte und Kommunikation. An der Schnittstelle zum Studienstandort Deutschland prägt der DAAD seit 2008 mehr als 7.000 Bildungsbiografien von PASCH-Schülerinnen und Schülern sowie Alumni.

Mehr auf www.daad.de
Logo Pädagogischer Austauschdienst

Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz

Der PAD ist im Auftrag der Länder für den internationalen Austausch und die Zusammenarbeit im Schulbereich tätig. Seit 2008 werden rund 400 Schulpartnerschaften mit ausländischen PASCH-Schulen gefördert – und damit fast 24.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte.

Mehr auf www.kmk-pad.org