PASCH-Global-Wettbewerb: 2057 – Arbeit der Zukunft

B1+
PASCH-Global-Wettbewerb: 2057 – Arbeit der Zukunft
© PASCH-net

PASCH-Schülerinnen und -Schüler haben über 60 Beiträge eingereicht zum Thema „Arbeit der Zukunft“. Vielen Dank für euer großes Engagement! Die Jury hatte viel Freude mit euren Beiträgen. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest.

Herzlichen Glückwunsch!

1. Platz: Mamatkulov Abdumalik und Remsi Isljamov vom Lyzeum Nr. 1 in Samarkand/Usbekistan gewinnen für ihren Beitrag „Arbeit der Zukunft“ eine Reise nach München, bei der sie verschiedene Arbeitswelten in Deutschland kennenlernen.
 


2. Platz: Rafi Ichsan und Darren Tantama von der Deutschen Schule Jakarta in Indonesien gewinnen für ihren Beitrag „Das Leben von Kai“ jeweils einen Tablet-Computer. 
 


3. Platz: Nastja Komarowa von der Schule №12 Mozyr in Weißrussland, gewinnt für ihren Beitrag „2057- Arbeit der Zukunft“ ein CD/Buch-Paket ihrer Wahl. 
 


Die Plätze 4 – 10 gewinnen jeweils ein Buch oder eine CD nach Wahl. Aufgrund gleicher Punktzahlen sind manche Plätze mehrfach vergeben.
 
4. Platz: Agustin Castillo vom Instituto Nacional in Chile, für seinen Beitrag „Arbeit der Zukunft“ 
 


5. Platz: Roman Sedov und Ekaterina Arbusova von der Allgemeinbildende Mittelschule Nr. 12 Nishni Nowgorod in Russland, für ihren Beitrag „Arbeit der Zukunft: Was wird es sein?“ 
 


5. Platz: Anastasiia Vavryk vom Lyzeum Nr. 12 Riwne in der Ukraine, für ihren Beitrag „Arbeit der Zukunft - JAHR 2057“
 


5. Platz: Alexey Ermoschin und Asis Muradov vom Lyzeum Nr. 1 der Staatlichen Universität Samarkand in Usbekistan, für ihren Beitrag „Arbeit der Zukunft“
 


6. Platz: Morgane Ohlig vom Lycee Francais Marie Curie Zürich in der Schweiz, für ihren Beitrag „Arbeit und Digitalisierung“ 
 


7. Platz: Yusupbay Sherdjanov und Rustam Rustambekov vom Lyzeum Nr. 2 der Staatlichen Universität Urgench in Usbekistan, für ihren Beitrag „Arbeit der Zukunft“
 


7. Platz: Maria Todorova und Ivaila Ivanova vom 5. Gymnasium Varna in Bulgarien, für ihren Beitrag „Arbeit der Zukunft: 2075“
 
 

Die Jury

Friederike Claußen, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
Jelena Bloch, Goethe-Institut e.V.
Anja van Kerkom, Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz 
Marlen Töpfer, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
 
Das war die Aufgabe
So konntet ihr mitmachen
Das konntet ihr gewinnen
So wird bewertet
Das waren die Teilnahmebedingungen
Habt ihr noch Fragen?