Zum Hauptinhalt springen
Novi Sad

Gimnazija Jovan Jovanović Zmaj

Logo des Gimnazija Jovan Jovanović Zmaj

Schulname Gimnazija Jovan Jovanović Zmaj
Land

Serbien


Adresse Zlatne grede 4
21000 Novi Sad
Serbien
jjzmaj.edu.rs/vesti
Schülerinnen und Schüler

1.250


Lehrerinnen und Lehrer

80


PASCH-Schultyp

Fit-Schule


PASCH-Schule seit

2009


Schulpartnerschaft Rosenstein-Gymnasium Heubach
Kontakt über die PASCH-Koordination Serbien
  • Gebäude des Gimnazija Jovan Jovanović Zmaj
    © Gimnazija Jovan Jovanović Zmaj
  • Gimnazija Jovan Jovanovic Zmaj
    © Gimnazija Jovan Jovanovic Zmaj

Das Gymnasium Jovan Jovanović Zmaj befindet sich im Stadtzentrum von Novi Sad, der zweitgrößten Stadt Serbiens. Die Schule wurde 1703 als serbische Grundschule gegründet und entwickelte sich 1810 zum Ersten Serbisch-Orthodoxen Gymnasium. Es ist das älteste Gymnasium der Stadt und zählt zum Kulturerbe der ganzen Region. Das Gymnasium besuchen etwa 1.250 Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 18 Jahren, die später zu einem Großteil einen akademischen Weg einschlagen.

Schulprogramm

Das allgemeinbildende Gymnasium Jovan Jovanović Zmaj bietet Fachunterricht von der 9. bis zur 12. Klasse durch einen naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Bildungsweg an. Es besteht ein zusätzliches Programm für begabte MINT-Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse der Grundschule. Nach erfolgreichem Abschluss der 12. Klasse erwerben die Lernenden die allgemeine Hochschulreife.

Schwerpunkte

Die Schule ist ein Teil des MINT-EC-Schulnetzwerks, und bietet bilingualen Unterricht in Französisch, Deutsch, Englisch und Russisch an. Seit 2018 besteht am Gymnasium Jovan Jovanovic Zmaj das von der Republik Serbien finanzierte IB-Diplomprogramm (IB-Diploma bzw. internationales Abitur).

Deutschunterricht

Im Gymnasium besteht eine lange Tradition im Erlernen der deutschen Sprache. Zurzeit wird Deutsch mit durchschnittlich zwei Unterrichtseinheiten pro Woche als zweite Fremdsprache unterrichtet. Die Schule bietet ein zusätzliches Programm für MINT-begabte Lernende der 7. und 8. Klasse und einen bilingualen Unterricht auf Deutsch in den Fächern Mathematik, Chemie und Biologie an. Das Alter der Deutschlernenden reicht von 13 bis 18 Jahren. Aktuell unterrichten an der Schule 4 Deutschlehrkräfte.

PASCH-Aktivitäten

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums nehmen an verschiedenen PASCH-Workshops teil u.a. zu den Themen Umwelt, Multikulturalität, Digitalisierung und am trilateralen Redaktionstreffen der Online Schülerzeitung NASCH PASCH. Zudem beteiligen sie sich jedes Jahr bei PASCH-Camps und schreiben Artikel für den PASCH-Dschungelblog. Das Gymnasium pflegt Kontakte zu den Gymnasien Pierre Mendes in Peronne, Frankreich, und dem Rosenstein-Gymnasium in Heubach, Deutschland.

Außerschulische Aktivitäten

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums erhielten zahlreiche Preise bei Olympiaden in Mathematik, Physik, Informatik und Deutsch. Der Schulchor ist sehr erfolgreich und nahm bereits an verschiedenen internationalen Wettbewerben teil. Zudem ist das Gymnasium ein Mitglied der Academy of Central European Schools (ACES) und hat am Projekt „Traditionelle Werte“ mit Schulen aus Kroatien und Nordmazedonien teilgenommen.


Stand: März 2020

{{lang_text.have_country}} {{country_text}}

{{lang_text.empty_country}}