Zum Hauptinhalt springen
Moskau

Gymnasium Nr. 1234, Moskau

Schulname Gymnasium Nr. 1234, Moskau
Land

Russische Föderation


Adresse Novinskij Bulvar 3, Geb. 2
121099 Moskau
Russische Föderation
PASCH-Schultyp

DSD-Schule


Kontakt über die Fachberatung Russische Föderation
Gebäude des Gymnasiums Nr. 1234 Moskau © Gymnasium Nr. 1234 Moskau

Der Deutsch-Zweig der Schule 1234 Moskau befindet sich im Stadtzentrum – auf dem Novinsky Bulvar, in unmittelbarer Nähe der Metrostationen Smolenskaya und Arbatskaya. Sie liegt somit zwischen dem alten und neuen Arbat, einem dynamischen Viertel, wo schon Pushkin lebte und flanierte und wo sich heute viele junge Künstler, Touristen und Nachschwärmer tummeln. Neben der Schule befindet sich eine der größten Buchhandlungen von Moskau, das „Dom Knigi“ (Haus der Bücher), und ein bisschen weiter steht das erste Kino der Stadt, „Oktyabr‘“ (Oktober). Von hier aus ist es nur ein kleiner Spaziergang, bis man zu dem berühmten Roten Platz gelangt. Die Umgebung ist also historisch bedeutsam, was sicherlich von Vorteil ist, wenn man zwischen den Stunden ein wenig die Stadt sehen möchte.

Deutsch an unserer Schule

Unsere Schule hat eine traditionsreiche und interessante Geschichte. Sie wurde 1936 gegründet, damals noch in einem anderen Gebäude. 1968 wurde sie offiziell eine Schule mit erweitertem Deutschunterricht und 1998 schließlich zum linguistischen Gymnasium ernannt, eine Auszeichnung, auf die die Schule stolz sein kann – es waren damals nämlich nur drei Schulen in ganz Russland, die zum Gymnasium ernannt wurden.

Internationaler Austausch

1986 fand der erste Schüleraustausch zwischen der damaligen Sowjetunion und der BRD statt. Für beide Länder war dies ein besonderes Ereignis, da es bis dahin nur einen Austausch mit Schulen in der DDR gegeben hatte.

Unsere Schule hat mittlerweile gute Kontakte mit Schulen in Ingolstadt, Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen aufgebaut, die bis heute noch bestehen. So nehmen die 9. und 10. Klassen in jedem Jahr an einem Schüleraustausch mit einer Düsseldorfer Schule teil. Es sind wichtige und hilfreiche Erfahrungen – für die Schüler wie auch für die Lehrer.

Die Schule nimmt regelmäßig an „Jugend debattiert international“ teil, und die Schülerinnen und Schüler können Informationsveranstaltungen zum Studium in Deutschland besuchen.


Stand: Januar 2016

{{lang_text.have_country}} {{country_text}}

{{lang_text.empty_country}}