Zum Hauptinhalt springen
Tallinn

Tallinna Saksa Gümnaasium

Logo des Tallinna Saksa Gümnaasium

Schulname Tallinna Saksa Gümnaasium
Land

Estland


Adresse Sütiste tee 20
13411 Tallinn
Estland
saksa.tln.edu.ee
Schülerinnen und Schüler

976


Lehrerinnen und Lehrer

82


PASCH-Schultyp

Deutsch-Profil-Schule


Schulpartnerschaft Gymnasium am Kaiserdom Speyer
Sophienschule Hannover
Gymnasium Friedrich II. Lorch
Gymnasium an der Schweizer Allee Dortmund
Kontakt über die DPS-Abteilung
Gebäude des Tallinna Saksa Gümnaasium © Tallinna Saksa Gümnaasium

Unsere Schule liegt in Mustamäe, einem Stadtteil von Tallinn. Träger ist die Stadt Tallinn. Die Schule wurde 1980 gegründet. Seit 1997 gibt es die Deutschsprachige Abteilung, die auf Iniative des damaligen Staatspräsidenten Lennart Meri eingerichtet wurde. Seit 1998 trägt unsere Schule den heutigen Namen: Tallinna Saksa Gümnaasium. Unser Schulgebäude wurde 2020 saniert und erweitert.

Unser Schulprogramm

Wir sind eine staatliche estnische Gesamtschule mit Grundschule (Klasse 1 - 9) und Gymnasium (Klasse 10 - 12). Am Ende der 9. Klasse kann der estnische Grundschulabschluss „Lõpueksamid“ abgelegt werden. Neben dem „Riigieksamid“ (estnisches Abitur) kann auch die Allgemeine Deutsche Hochschulreife erworben werden.

Unsere Schwerpunkte

Der doppelte Schulabschluss (deutsch und estnisch) ist einzigartig im Baltikum. Einen weiteren Schwerpunkt bildet Sport.

Deutschunterricht an unserer Schule

Die Schülerinnen und Schüler lernen ab der 1. Klasse Deutsch als Fremdsprache. Nach einer Aufnahmeprüfung werden sie in den Klassen 7 bis 12 in der Deutschsprachigen Abteilung (einzügig) zusätzlich in den Fächern Mathematik, Geschichte, Physik und Biologie in deutscher Sprache unterrichtet. So haben sie beste Voraussetzungen für den Erwerb der deutschen Hochschulreife. Diese ermöglicht ihnen den Zugang zu deutschen und internationalen Universitäten. Der Erwerb von DSD I und II ist ebenfalls möglich.

PASCH-Aktivitäten und internationaler Austausch

Beispiel für internationale Aktivitäten sind: Tagungen in der Europäischen Akademie Otzenhausen und die Durchführung eines Eramus+-Projekts mit Lissabon.

Außerschulische Aktivitäten

Wir nehmen teil an „Model United Nations of Tallinn“ (MUNOT), Jugend debattiert International, Lesefüchse international und an estnische Olympiaden in verschiedenen Fächern.


Stand: Februar 2022

{{lang_text.have_country}} {{country_text}}

{{lang_text.empty_country}}