Ulan Bator

Goethe Schule Ulan Bator

Logo Goethe Schule Ulan Bator

Schulname Goethe Schule Ulan Bator
Land

Mongolei


Adresse Namyanju gudamj 16 Bayanzurkh Duureg, 25-r khoroo
13371 Ulan Bator
Mongolei
Schülerinnen und Schüler

400


Lehrerinnen und Lehrer

55


PASCH-Schultyp

DSD-Schule


Kontakt über die Fachberatung Mongolei
  • Gebäude der Goethe Schule Ulan Bator
    © Goethe Schule Ulan Bator
  • Gebäude der Goethe Schule Ulan Bator
    © Goethe Schule Ulan Bator
  • Unterricht an der Goethe Schule Ulan Bator
    © Goethe Schule Ulan Bator

„Zwar weiß ich viel, doch möcht’ ich alles wissen.“ (J.W. v. Goethe) – nach mehr als 200 Jahren ist dies immer noch ein wichtiger Leitgedanke an der Goethe-Schule in Ulan Bator.

Die Goethe-Schule Ulan Bator wurde am 1. September 2002 eröffnet und befindet sich in der Nähe der Ulan-Bator-Universität. Die Schule ist erstklassig ausgestattet – so gibt es im vierstöckigen Hauptgebäude eine deutsche Bibliothek, einen Computerraum, eine Sporthalle, eine Mensa, einen Betreuungsraum, einen Musikraum, einen Hort, einen Werk- und verschiedene Fachräume.

Seit mehr als 15 Jahren führt die Goethe-Schule nun das Programm für das Fremdsprachenstudium nach europäischem Standard durch. Um bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, beginnt der Fremdsprachenunterricht hier bereits in den Grundschulstufen, wobei ein wichtiges Augenmerk auf der Einbindung der Muttersprachlerinnen und Muttersprachler in den Unterricht liegt.

Seit 2005 ist unsere Schule das erste Zentrum der Prüfungen zum DSD II in der Mongolei. In den Jahren 2006-2017 wurde sie außerdem vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft zur „Schule mit den besten Leistungen“ gekürt. Auch befindet sie sich seit 2010 in der landesweiten „Top 10“-Liste aller Schulen.

Deutsch an unserer Schule

Gegenwärtig werden die Deutschklassen von sieben Ortslehrkräften und einer Lehrerin aus Deutschland unterrichtet. Diese Lehrkräfte werden darüber hinaus seit vielen Jahren von ‚kulturweit’-Freiwilligen aus Deutschland tatkräftig unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler legen ihre erste wichtige Prüfung für das Deutschniveau A1 in der 5. oder 6. Klasse ab. Das Zertifikat A2 erwerben sie in der Klassenstufe 6 oder 7.

Das DSD I kann von der 8. bis zur 12. Klasse erworben werden und in den Klassen 11 und 12 besteht sogar die Möglichkeit, die Prüfung für das DSD II zu absolvieren. Mit diesem Zertifikat können die Schülerinnen und Schüler in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ohne weitere Sprachprüfung studieren sowie sich für ein Stipendium des DAAD zu bewerben. Die Schule bietet darüber hinaus während der Ferien auch Sommersprachkurse auf freiwilliger Basis an.


Stand: Oktober 2017

{{lang_text.have_country}} {{country_text}}

{{lang_text.empty_country}}