Ulan Bator

Bau- und Polytechnisches College

Logo Bau- und Polytechnisches College

Schulname Bau- und Polytechnisches College
Land

Mongolei


Adresse Enkhtaivan Avenue 35
Bayangol District
Ulaanbaatar-21/660
Mongolei
cc.edu.mn
Schülerinnen und Schüler

1.650


Lehrerinnen und Lehrer

94


PASCH-Schultyp

DSD-Schule


PASCH-Schule seit

2017


Kontakt über die Fachberatung Mongolei
  • Gebäude des Bau- und Polytechnischen College
    © Bau- und Polytechnisches College
  • Schülerinnen beim Lernen
    © Bau- und Polytechnisches College
  • Gruppenfoto bei Abschlussfeier
    © Bau- und Polytechnisches College
  • Gruppenfoto bei Abschlussball
    © Bau- und Polytechnisches College

Das Bau- und Polytechnische College (BPK) wurde 1954 gegründet und war die erste staatliche Berufsschule der Mongolei mit Fokus Bauwesen. Das BPK liegt am westlichen Innenstadtring von Ulan Bator. Es umfasst mehrere Gebäudekomplexe und Werkstätten zur Ausbildung der Schülerinnen und Schüler.

Schulprogramm

Das BPK bietet drei verschiedene Programme zum Erlernen eines praktischen Berufs. Insgesamt kann man zwischen ein und dreieinhalb Jahren am Baucollege studieren. Das Programm „Training of Vocational Education“ dauert zweieinhalb Jahre. Im Anschluss kann man sich eineinhalb Jahre im Programm „Training of Technical Education“ weiterbilden. Über 18-Jährige können eine einjährige Berufsausbildung absolvieren.

Schwerpunkte

Das BPK ist auf das Bauwesen spezialisiert. Insgesamt werden 16 Aus- und Fortbildungsgänge in verschiedenen technischen Berufen und Bauberufen angeboten. Zu ihnen gehören zum Beispiel Ausbildungen zum Berufsbild Maurer, Automechaniker oder Bauzeichner. Es gibt die Möglichkeit, Deutsch im DSD I PRO Programm sowie Englisch zu erlernen.

Deutschunterricht an der Schule

Der Schwerpunkt der Arbeit des Deutschteams liegt auf der Konsolidierung des Programms für das DSD I PRO. Die Durchführung des Unterrichts erfolgt in verschiedenen Kursen, teils als Zusatzangebot, teils als integraler Bestandteil des regulären Unterrichts. Das Deutschteam wird dabei durch den Einsatz einer kulturweit-Freiwilligen unterstützt.

PASCH-Aktivitäten und internationaler Austausch

Im Schuljahr 2019/2020 haben wir am PASCH-Kinotag teilgenommen und arbeiten mit anderen PASCH-Schulen zusammen an einer Schülerzeitung. Dieses Jahr führen wir wieder das Projekt des PASCH-Reisekoffers durch. Außerdem nehmen die Deutschlehrerinnen des BPK regelmäßig an PASCH-Fortbildungen teil.

Außerschulische Aktivitäten

Wir feiern mit unseren Schülerinnen und Schülern besondere deutsche Feiertage, organisieren einen Tag der offenen Tür und unternehmen zusammen deutschsprachige Wanderungen.

Wirtschaftskooperationen

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wird die Deutschfachschaft des BPK ein Handbuch für Fachvokabular im Bauwesen entwerfen.


Stand: Januar 2021

{{lang_text.have_country}} {{country_text}}

{{lang_text.empty_country}}