Station 8: Oelde

Berufsausbildung von PASCH-Absolventen bei der Firma Haver & Boecker

Am 25. April machte das PASCH-Mobil mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) Station in Oelde, Westfalen. Die hier ansässige Firma Haver & Boecker kooperiert seit 2009 in einer Ausbildungsinitiative mit der Sprachdiplomschule Loyola-Gymnasium in Prizren. Rund 75 Alumni der PASCH-Schule in Kosovo hat Haver & Boecker seitdem bereits in einem von neun Berufen ausgebildet. Diese besondere Kooperation wurde 2014 mit dem Preis „Beruf macht Schule“ des Auswärtigen Amts ausgezeichnet.

Eine wichtige Voraussetzung für die Ausbildung sind deutsche Sprachkenntnisse. Am Loyola-Gymnasium lernen die Schülerinnen und Schüler Deutsch mit dem Programm des Deutschen Sprachdiploms (DSD) der ZfA und können die DSD-Prüfung I und II der Kultusministerkonferenz absolvieren.

Das Filmteam des PASCH-Mobils porträtierte zwei Alumni aus Kosovo: Leonit Karaqica ist 22 Jahre und inzwischen fertiger Industriemechaniker. Er studiert jetzt berufsbegleitend Maschinenbau. Die ausgebildete Technische Produktdesignerin Gresa Kabashi, 24 Jahre, studiert ebenfalls an der Haver Academy. Im Film erzählen beide von ihrem Weg nach Deutschland.

PASCH-Partner
ZfA Logo
 

Weitere Stationen des PASCH-Mobils