Station 2: Bonn

Auftakt 10 Jahre PASCH: Die PASCH-Partner PAD, DAAD und ZfA stellen sich vor

Als zweite von insgesamt 30 Stationen besuchte das PASCH-Mobil am 14. Februar die drei PASCH-Partner in Bonn: Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und den Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz.

Interviews mit drei Alumni machten den Einfluss der Partner auf erfolgreiche Bildungsbiografien deutlich: Nomin-Erdene Nyansambuu, Studentin aus der Mongolei, Robert Poljan, Deutschlehrer aus Kroatien, und Maik Böing, Lehrer an einer Kölner Schule, erzählten in Gesprächen mit den Leitern der drei Institutionen begeistert von ihren prägenden Erfahrungen mit PASCH und der Begleitung durch ZfA, DAAD und PAD.

Zu Gast war auch Michael Reiffenstuel, Beauftragter für Auswärtige Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, der schon im Jahre 2008 den Start der PASCH-Initiative begleitet hat. Er sprach mit den Alumni und Vertretern der PASCH-Partner über das gemeinsam Erreichte und die Perspektiven von PASCH.

PASCH-Partner

  ZfA Logo DAAD-Logo Logo PAD

Weitere Stationen des PASCH-Mobils