17. Januar 2020, Mexiko

Mexiko: Colegio Magno wird PASCH-Schule

Übergabe PASCH-Plakette Colegio Magno Salamanca, Mexiko
© Goethe-Institut Mexiko, Foto: Pablo Sánchez

Am 5. Dezember wurde am Goethe-Institut Mexiko die Kooperationsvereinbarung unterschrieben und die PASCH-Plakette für das Colegio Magno in Salamanca enthüllt. Die Schule ist nun offiziell Partnerschule der PASCH-Initiative.

2017 hatte das Goethe-Institut Mexiko Kontakt mit dem Colegio Magno in Salamanca aufgenommen. Im Dezember 2019 konnte die Aufnahme der Schule als Partnerschule der PASCH-Initiative offiziell gefeiert werden. Gemeinsam begrüßten die Leiterin Sprache des Goethe-Instituts in Mexiko, Tanja Olbrich, und Michael Kobs, Experte für Unterricht der PASCH-Initiative, ebenfalls am Goethe-Institut Mexiko, die Schule in der PASCH-Familie. Zusammen mit dem Schulleiter Adán López Rosales und anwesenden Gästen enthüllten sie unter Applaus die PASCH-Plakette.

Kooperationsvereinbarung mit Colegio Magno Salamanca, Mexiko© Goethe-Institut Mexiko, Foto: Pablo Sánchez

Begeistert von deutscher Sprache und Kultur

Seit einigen Jahren lernen die Schülerinnen und Schüler mit großem Einsatz Deutsch und sind sich der Vorteile von Fremdsprachenkenntnissen, wie Frau Olbrich in ihrer Rede betonte, bewusst. Um ihr Deutschniveau zu verbessern und dem Traum von mehr Kontakt mit Deutschland näher zu kommen, lernen alle Schülerinnen und Schüler Deutsch als Pflichtfach. Damit aber auch die Kultur nicht zu kurz kommt, fördern die Schulverantwortlichen viele Aktivitäten mit Deutschlandbezug: Jedes Jahr richten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel das Oktoberfest aus, wo sie auch selbstgebrautes Bier und Selbstgekochtes und -gebratenes verkaufen – sehr zur Freude der jährlich wachsenden Besucherschar. Alle sind hochmotiviert und begeistert von deutscher Sprache und Kultur.

Fortschrittliche Lernumgebung

Unterstützt werden sie dabei von einer fortschrittlichen Lernumgebung: Alle Schülerinnen und Schüler besitzen einen eigenen Laptop oder ein Tablet. So haben sie alle in jedem Fach Zugriff auf Unterrichtsinhalte auf einer Lernplattform. Besonderen Dank sprachen alle Beteiligten dem Deutschkoordinator Maik Eckert aus, der unermüdlich daran arbeitet, den Deutschunterricht und die Zukunftsperspektiven an der Schule zu verbessern. Im Rahmen des Besuches am Goethe-Institut Mexiko konnten die Schulleitung, der DaF-Koordinator, die Vertreterin der Elternschaft und die Lernenden die Angebote des Goethe-Instituts zum Deutschlernen in Kursen und online kennenlernen. Auf der PASCH-Weihnachtsfeier gestalteten sie Plätzchen, tranken alkoholfreien Glühwein und hörten deutschen und mexikanischen Poesie-Slam-Künstlerinnen und -künstlern bei abwechslungsreichen Vorträgen auf Deutsch und Spanisch zu.

Weitere Meldungen