Türchen 11

Schreibe zum Thema

Welchen Schmuck bastelt man bei dir zu Festen?

Kommentieren Icon comment

In Deutschland gibt es kaum einen Weihnachtsbaum ohne Strohsterne. Sie sehen toll aus an einem grünen Tannenbaum. Wir zeigen dir, wie du einfache Sterne selbst basteln kannst.

Du brauchst Bastelstroh, einen Faden und eine Schere.
 
Schneide vier Strohhalme in der Mitte durch und schneide ein Stück Faden ab.
 
Lege aus zwei kleinen Strohhalmen ein Kreuz und drücke sie in der Mitte mit dem Finger flach. Du kannst auch die ganzen Halme flach drücken.
 
Nun legst du diagonal noch zwei weitere Halme darüber und drückst sie ebenfalls in der Mitte flach.
 
Nimm die Halme zwischen Daumen und Zeigefinger. Pass auf, dass sie nicht auseinander rutschen.
 
Jetzt wird es ein kleines bisschen schwierig. Nimm den Faden und lege ihn über den obersten Halm. Dann wickelst du ihn abwechselnd unterhalb und oberhalb der anderen Halme einmal durch.
 
Am besten fragst du jemand, ob er oder sie dir beim Verknoten des Fadens helfen kann.
 
Wenn du magst, kannst du die Halme mit der Schere zuschneiden.
 
Der Stern ist fertig. Du kannst auch zwei einfache Sterne übereinander legen und wieder genauso mit einem Faden umwickeln und festknoten. Oder du schneidest die Halme nochmal in der Mitte durch und bastelst einen kleinen Stern.
 
Viel Spaß beim Basteln!
Schreibe zum Thema

Welchen Schmuck bastelt man bei dir zu Festen?

Kommentieren Icon comment