Yerevan

Ayb School

Logo Ayb School

Schulname Ayb School
Land

Armenien


Adresse 11/11 Tbilisi Landstraße
0052 Jerewan
www.aybschool.am
Schülerinnen und Schüler

400


Lehrerinnen und Lehrer

100


PASCH-Schultyp

Fit-Schule


Schulpartnerschaft Zu den PASCH-Schulen in Armenien
Kontakt über die PASCH-Koordination Georgien
  • Gebäude der Ayb School
    © Ayb School
  • Mensa in der Ayb School
    © Ayb School
  • Schüler*innen der Ayb School
    © Ayb School
Die Ayb-Schule in Jerewan setzt sich das Ziel, durch die Verbindung der besten Elemente armenischer Schultradition und hochmoderner Bildungstechnologie eine vorbildhafte Lehranstalt für das armenische Bildungssystem des 21. Jahrhunderts zu sein. Zu diesem Zweck wurde 2006 die Non-Profit-Stiftung Ayb gegründet und  2014 der Lehrbetrieb in der Ayb-Schuleaufgenommen. Seitdem ist die Schule in stetigem Wachstum begriffen und gewinnt regelmäßig internationale Preise sowohl bei Wettbewerben von Schülerinnen und Schülern als auch bei Schulevaluationen. Durch ihr Konzept und ihre Ausstattung wurde sie schnell zu einer der führenden Bildungseinrichtungen in Armenien.

Insgesamt besuchen etwa 400 Schülerinnen und Schüler die Schule. Sie umfasst heute alleAltersstufen von der Grundschule bis zur zwölften Klasse und ein Kindergarten ist in Planung. Die Grundprinzipien der Ayb-Schule sind: ein vielfältiges und hochwertiges Lehrangebot, Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt, hoher akademischer Anspruch sowie Ausbau der internationalen Wettbewerbsfähigkeit armenischer Schülerinnen und Schüler.

Diese Ansprüche spiegeln sich in einem 58 Fächer umfassenden Unterrichtsangebot (welches von sieben Fremdsprachen über Robotik und Business Management bis hin zum Kammerorchester reicht), interdisziplinären und projektbasierten Unterrichtsmodellen, einer zeitgemäßen technischen Ausstattung auf höchstem Standard, Stipendienprogrammen und der intensiven Vorbereitung auf das Studium an internationalen Eliteuniversitäten wider. Um den Bildungsabschluss der Ayb-Schule besser an internationale Standards anzupassen, besteht seit 2014 eine Zusammenarbeit mit der Universität Cambridge.

Mehr als 90 Schülerinnen und Schüler haben sich für Deutsch als dritte Fremdsprache entschieden und können auch aufgrund der seit 2016 bestehenden Kooperation mit dem Goethe-Institut von einer guten Sprachausbildung und einem eigenen Deutsch-Lehrraum sowie hochwertigen Lehrmaterialien profitieren.


Oktober 2017

{{lang_text.have_country}} {{country_text}}

{{lang_text.empty_country}}