Türkei

Izmir Kiz Anadolu Lisesi


 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Izmir Kiz Anadolu Lisesi
 
Land: Türkei
 
Schulanschrift: Mithatpaşa Caddesi Nr. 47
35260 Karataş
Konak
İzmir
Türkei
Internet: izmirkizlisesi.meb.k12.tr
 
Anzahl der Schüler: 1.070
 
Anzahl der Lehrer: 72
 
Abschluss: Lise-Diplom
 
Ansprechperson PASCH: Zarife Topçam
zarifetopcam.68@gmail.com

Schulsteckbrief 

Unsere Schule

Das Izmir Kiz Gymnasium ist eine staatliche Schule und kann nur von solchen Schülerinnen und Schülern der Umgebung und der Türkei besucht werden, die nach dem 8. Schuljahr bei der nationalen Zugangsprüfung für Gymnasien eine hohe Punktzahl erreicht haben und die mit 15 Jahren ohne Deutschkenntnisse zu uns an die Schule kommen. Sie lernen dann vier Jahre lang Deutsch als erste zweite Fremdsprache und erlangen in dieser Zeit sehr gute Deutschkenntnisse.

Die Schule hat ein Internat, in dem etwa 150 Schülerinnen und Schüler untergebracht sind. Die Klassen sind gemischt und die Schülerzahl in allen Klassen beträgt unter 32 .Sie werden zurzeit von 72 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Am Ende des zehnten Schuljahres wählen unsere Schülerinnen und Schüler – je nach ihren Noten und Qualifikationen – zwischen einem mathematisch-naturwissenschaftlichem, einem türkisch-mathematischem oder einem sprachlichem Schwerpunkt.

Die Schülerinnen und Schüler schließen die Schule mit dem Lise-Diplom ab. Jedes Jahr haben wir etwa 350 Absolventinnen und Absolventen, und viele von ihnen nehmen ein Studium an einer Universität auf. Die meisten studieren Medizin, Jura, Politik, Sozial-, Erziehungs-, Ingenieurs- oder Sprachwissenschaft. Der Schulbesuch dauert vier Jahre.

Die Geschichte unserer Schule

Das Izmir Kiz Gymnasium war eine der ersten Schulen der Republik – bereits 1922 haben wir angefangen, Schüler auszubilden, und 1926 gab es die ersten Absolventen. Der Vorläufer unserer Schule war das erste Mädchen-Gymnasium Izmirs „Inas Idadisi“, das bereits 1915 gegründet wurde – doch das Institut für Bildung hat die Kosten für die Schule nicht übernommen, wodurch sie den Titel „Sultani“ nicht bekam. Die Inas Idadisi Schule, die im Gebäude des Italyan Kiz Mektebi beherbergt war, musste durch den Mangel an Schülern in den Kriegsjahren schließen. 1922 wurde an dem Ort, an dem jetzt das Karatas Gymnasium steht, das Izmir Kiz Sultanisi gegründet, was das Fundament für das Izmir Gymnasium bilden sollte. Ein Jahr später wurde der Schule der jetzige Name gegeben.

1923 wurde die Schule mt einem Wohnheim ergänzt, 1924 wurde das Schulprogramm für Jungen und Mädchen zusammengeführt. Die erste Direktorin war Sebime Yunus Hanfendi. 1926 wurde die Schule ins Gebäude des aktuellen Namik Kemal Gymnasium verlegt, 1936 wurde die Schule mit 1.400 Schülern in das aktuelle Gebäude verlegt (das bereits 1917 vom Generaldiktektor Izmirs Rakim Bey gegründet und als die Jungenmittelschule Ittihat ve Terrakki Mektebi genutzt wurde). Dem aktuellen Gebäude des IK Gymnasiums wurden 1958 eine Kantine und Arbeitshabitate sowie 1962 das Zusatzgebäude Faik Eroglu hinzugefügt. Das Schulgebäude ist im Jahr 1985 teilweise abgebrannt – das obere Stockwerk, die Kantine und das Wohnheim wurden in diesem Rahmen beschädigt, diese Schäden wurden jedoch wieder komplett behoben.

Das IK Gymnasium ist 1937 zum dualen Schulsystem übergegangen. Da die Anzahl der Schülerinnen und Schüler allerdings zu hoch wurde, musste die Grundschulabteilung stufenweise geschlossen werden. 1979 eröffnete das IK Gymnasium nur noch als höhere Schule wieder.

Bis heute hat das Gymnasion über 6.300 Absolventinnen und Absolventen hervorgebracht. Auch hat die Schule viele ehrenwerte Gäste empfangen dürfen – unter anderem Gazi Mustafa Kemal Atatürk, der am 11. Oktober 1925 und am 1. Februar 1931 zu Besuch war, Ismet Inönü, der 1942 zu Besuch war, und Kenan Evren.

Das IK Gymnasium wurde 2000 zum Anadolu Gymnasium.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit