Tschechische Republik

Gymnázium Breclav

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Gymnázium Breclav (Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Břeclav, příspěvková organizace)
 
Land: Tschechische Republik
 
Schulanschrift: Sady 28. října 
674/1 690 21 Břeclav
Internet: www.gbv.cz/web
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 484 (351 Deutschlernende)
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 47 (7 Deutschlehrerinnen)
 
Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
 
Ansprechpersonen PASCH: Zdeňka Miklínová
mi@gbv.cz
 
Schulkontakte: Verschiedene PASCH-Schulen in Mittelosteuropa; Gymnasium Corvinianum, Northeim; Nelson-Mandela-Schule, Berlin
 
 

Schulsteckbrief 

SchullogoUnser Gymnasium befindet sich im Herzen Břeclavs, eine im Süden Tschechiens gelegene Grenzstadt zu Österreich und der Slowakei. Insgesamt werden hier 484 Schülerinnen und Schüler im Alter von elf bis neunzehn Jahren von 47 Lehrkräften betreut und unterrichtet. Die Absolventinnen und Absolventen unserer Schule erreichen nach vier oder acht Jahren erfolgreicher Schulzeit die Allgemeine Hochschulreife. Ihnen stehen modern ausgestattete Klassen- und Computerräume, eine Bibliothek, eine Aula, sowie Sprachräume zur Verfügung. Außerdem befinden sich ein Probesaal für den Schulchor „Polyfonia“ und die Theatergruppe „Regina“ sowie zwei Sporthallen für die Floorball- und Athletikmannschaft in unserem Haus. 

Fremdsprachenunterricht & Wettbewerbe

Unsere Schule legt großen Wert auf die Fremdsprachenlehre. Als erste Fremdsprache wird Englisch unterrichtet und die Schülerinnen und Schüler können zwischen Deutsch, Französisch und Russisch als zweite Fremdsprache wählen. Die Zahl der Deutschlernenden ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und im Schuljahr 2017/18 werden insgesamt 351 Schülerinnen und Schüler ab dem ersten Jahrgang der Schule von sieben Deutschlehrerinnen unterrichtet.
 
Jedes Jahr nehmen unsere Jugendlichen erfolgreich an den PASCH-Konversationswettbewerben teil und seit 2000 wird von unserem Gymnasium ein Wettbewerb für Rednerinnern und Redner organisiert. Motivierend sind auch die internationalen Prüfungen der Niveaustufen A1 bis B1/B2, in denen ein Zertifikat erworben werden kann. Vor allem PASCH-Projekte, wie zum Beispiel die Jugendkurse, bei denen die Schülerinnen und Schüler Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen können, motivieren sie sehr. Darüber hinaus werden wir seit 2012 von Freiwilligen des Projektes „kulturweit“ aus Deutschland tatkräftig unterstützt. Sie bringen den Jugendlichen insbesondere die aktuelle Sprache und Kultur Deutschlands näher. 

Projekte

Seit einigen Jahren nehmen wir am CLIL-Projekt teil, im Rahmen dessen die Schülerinnen und Schüler auch in Fächern wie Physik und Mathematik ihre Deutschkenntnisse anwenden und verbessern können. Es werden zudem noch Projekttage wie das „Treffen von Kunst & Wissenschaft“ und der Sprachentag „BABYLON“ veranstaltet, bei denen jedes Jahr ein deutsches Projekt vorgestellt und durchgeführt wird. Dank der PASCH-Initiative ist es unseren Deutsch- und Fachlehrkräften möglich, ihre Kenntnisse in verschiedenen Seminaren in Tschechien und Deutschland zu vertiefen. Jedes Jahr werden PASCH-Tage mit Filmvorstellungen, Präsentationen der Jugendlichen und kleinen Deutschprojekten veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten außerdem an der Online-Schülerzeitung KLICK mit und erhalten dafür die Möglichkeit, an lehrreichen KLICK-Workshops in Deutschland teilzunehmen. 

Reisen von Schülerinnen und Schülern

Zur Förderung der Sprache und der internationalen Verständigung werden mehrere Reisen von unserer Schule organisiert. Besonders bei Austauschprogrammen können die Jugendlichen ihre Fremdsprachenkenntnisse im Alltag nutzen und verbessern. Außerdem fördern die Auslandsaufenthalte die Toleranz und Offenheit unserer Schülerinnen und Schüler.
 
Verfasst von Dennis Lange, ‚kulturweit‘-Freiwilliger
Stand: Schuljahr 2017/2018

 
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit