Slowakei

Gymnasium des heiligen Thomas von Aquin (GTA)


 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Gymnasium des heiligen Thomas von Aquin (GTA)
 
Land: Slowakei
 
Schulanschrift: Gymnasium des heiligen Thomas von Aquin
Zbrojničná 3, 04001 Košice
Slowakei
Internet: http://gta.edupage.org
E-Mail: skola@gta.sk
 
Anzahl der Schüler: 536
 
Anzahl der Lehrer: 42
 
Abschlüsse: Hochschulreife und Deutsches Sprachdiplom (DSD)
 
 

Schulsteckbrief 

Wo befindet sich die Schule?

Wenn Sie auf der Suche nach unserem Gymnasium sind, machen wir es Ihnen ganz einfach. Sie finden uns im Zentrum der zweitgrößten Stadt der Slowakei – in Košice in der Zbrojničná Straße. Die meisten Schülerinnen und Schüler brauchen ungefähr 20 Minuten mit dem Bus, um morgens pünktlich zum Unterricht zu erscheinen.

Woher stammt der Name?

Wir sind eine katholische Schule, die nach dem großen italienischen Theologen und Philosophen Thomas von Aquin benannt wurde.

Wie sieht die Schule aus?

Unser Gymnasium wurde am 7. Juni 1991 von der Kongregation der Dominikanerinnen, der seligen Imelda der Slowakei gegründet. Unser Gebäude wurde erst kürzlich renoviert und verfügt über eine gute technische Ausstattung. Sie finden hier unter anderem drei Computerräume, Räume für den Fremdsprachenunterricht, einen Computerraum für Fremdsprachen zur Projektarbeit, einen Vorlesungssaal, Laboratorien, eine Turnhalle, einen Fitnessraum und ein Atelier. Im Untergeschoss befindet sich die Schulkantine und im Erdgeschoss die von den Schülern betriebene Cafeteria.

Zur Schule gehört auch ein Wohnheim, in dem unsere Schülerinnen und Schüler untergebracht und von den Schwestern betreutet werden. Auf dem Schulhof befindet sich ein Basketballplatz, und gleich nebenan die Kirche für das tägliche Seelenheil.

Schüleraustausch

Unsere Partnerschaft mit dem Gymnasium Laurenatianum in Warendorf besteht nun seit dem Jahr 1997. Die gemeinsame Basis für den Schüleraustausch hat uns die Musik geliefert. In jedem Jahr reisen abwechselnd Gruppen von Schülern in die jeweils andere Stadt und werden dort bei Gastfamilien untergebracht. Die Jugendlichen lernen dabei den Alltag in einer fremden Umgebung kennen. Während des Austausches werden von der gastgebenden Schule mehrere Ausflüge zu unterschiedlichen Zielen organisiert. Höhepunkt des Austausches ist in jedem Jahr ein gemeinsames Konzert von Gästen und Gastgebern, denn der Austausch steht unter dem Motto „Musik verbindet uns“.

Der Kontakt zur unserer Partnerschule im Baskenland wurde im Jahre 2003 aufgenommen. Im Moment arbeiten die Schülerinnen und Schüler an einem englisch-slowakischen Stadtführer für Košice, außerdem an einer Theateraufführung und der Ausarbeitung eines dreisprachigen Wörterbuchs (Englisch – Baskisch – Slowakisch).

Internationale Projekte

Einer großen Beliebtheit erfreut sich in den letzten Jahren das Programm Global Outreach, durch das Schülerinnen und Schüler aus der Slowakei, Tschechien, Polen, Ungarn und Lettland ein Jahr lang eine Mittelschule in den USA besuchen können (in den Bundesstaaten Wisconsin, Minnesota oder Nebraska).

Das Gymnasium gehört außerdem zu einem der Ausbildungs- und Testzentren der MS IT Academy, die sowohl Schülern als auch Lehrern, ermöglicht international anerkannte Microsoftzertifikate zu erlangen.

Fremdsprachenunterricht

Es werden vier Fremdsprachen unterrichtet: Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Die Schülerinnen und Schüler wählen stets zwei Fremdsprachen und werden sowohl von slowakischen Lehrerinnen und Lehrern als auch von muttersprachlichen Lehrkräften unterrichtet. Die Gruppen werden je nach Sprachniveau aus verschiedenen Klassen eines Jahrganges gebildet (ca. 15 Lernende pro Gruppe). Die Besten können im vierten Schuljahr das Deutsche Sprachdiplom (DSD) erwerben.

Gibt es etwas Besonderes?

Da es sich um eine katholische Schule handelt, gehört Religion zu einem festen Bestandteil unseres Unterrichts. Damit sind zum einem die von den Schülern organisierten Messen verbunden, zu anderem die Einkehrtage, sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrerinnen und Lehrer.

Sonnenwende – Künstler am Werk

Am Gymnasium des heiligen Thomas von Aquin (GTA) wird der Kunstunterricht verstärkt gefördert. Zweimal im Schuljahr richten wir die „Sonnenwende“ aus – eine Woche lang präsentieren unsere jungen Künstler in den Werkstätten ihre Werke (Malerei, Musik, Tanz, Literatur usw.).

In den Pausen werden wir von unserem GTA-Radio begleitet, das nicht nur in der Schule für gute Laune sorgt, sondern mittlerweile auch für die akustisch-technische Komponente bei verschiedenen Veranstaltungen zuständig ist.

Die Schule sorgt auch für Freizeitprogramme und außerschulische Aktivitäten. Wir bieten Schülerinnen und Schülern wie auch Erwachsenen verschiedensten Kurse, angefangen mit Sprachkursen, bis zum Sport-, Kunst- oder Debattierclub. In unserem Drama-Club entwickeln sich nicht nur junge Schauspieltalente, sondern auch Fremdsprachenkenntnisse, da die Aufführungen auf Englisch präsentiert werden.

Weitere Projekte

Es gibt noch viele andere Veranstaltungen und Aktivitäten, die die Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit ihren Lehrern organisieren – Abschlussfeiern, Bälle, Diskos, Ausflüge, Exkursionen und natürlich zahlreiche karitative Projekte wie zum Beispiel unser vorweihnachtliches Projekt „GTA-Menschen“: Die Schülerinnen und Schüler bereiten ein Programm für Kinderheime und Altenheime vor. Unter anderem erfreuen sie Menschen mit kleinen selbstgemachten Geschenken, Konzerten oder Theaterstücken oder durch Spendensammlungen. Das Projekt „GTA-Menschen“ spielt eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von sozialer Kompetenz und einem christlichen Miteinander.

Da es am Gymnasium nicht an klugen Köpfen fehlt, weisen wir viele Erfolge bei den unterschiedlichsten Wettbewerben auf – im nationalen wie internationalen Rahmen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben zum Beispiel den zweiten Platz beim Literatur-Wettbewerb belegt und den ersten Platz im Fachwettbewerb Physik und Sport.

Der Kontakt zu unseren Absolventen und die Bereicherung des Schul- und Lehrbetriebs durch deren Erfahrungen sind ein weiterer Schwerpunkt des Gymnasium des heiligen Thomas von Aquin.

 

Bildergalerie 

 
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit