Polen

Gimnazjum Nr. 11 im. I. J. Paderewskiego

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Gimnazjum Nr. 11 im. I. J. Paderewskiego (Ignacy-Jan-Paderewski-Gymnasium Nr. 11 / Grundschule Nr. 46
 
Land: Polen
 
Schulanschrift: Gimnazjum Nr. 11 im. Ignacego Jana Paderewskiego
ul. Podbipięty 2
02-732 Warszawa 
Internet: www.gim11.pl
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 520
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 48 davon 3 Deutschlehrerinnen und -lehrer
 
Abschluss: Hochschulreife (Prüfungen in Geistfächer, Mathe- und Naturfächer  und Fremdsprache)
 
Ansprechperson PASCH: Danuta Fertak
dfertak@wp.pl
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: Mit diversen PASCH-Schulen in Polen und in der MOE-Region; ALEV-Schule in Istanbul (Türkei)
 
 

Schulsteckbrief 

Über die Schule

Das Ignacy-Jan-Paderewski-Gymnasium befindet sich in dem Warschauer Stadtteil Służew. An der Schule arbeiten momentan 48 Lehrerinnen und Lehrer, die 520 Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 bis 16 Jahren unterrichten. Ab dem Schuljahr 2017/18 wird das Gymnasium aufgrund der Schulreform mit einer Grundschule zusammengelegt und dann werden unsere Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 16 Jahren sein. 

Die Schülerinnen und Schüler werden bei uns nicht nur von den Lehrkräften, sondern auch von Sozialpädagoginnen und -pädagogen und Psychologinnen und Psychologen betreut. Auch stehen ihnen eine Bibliothek mit einem Leseraum mit Computern, ein Speiseraum und eine Cafeteria zur Verfügung. Unsere Schule besitzt zudem eine große Turnhalle, einen Fitnessraum und einen Sportplatz. Das Schulgebäude ist zwar alt, aber modern und schön eingerichtet und überall hängen Bilder unserer Schülerinnen und Schüler.

Sprachen & Austauschprogramme

Unsere Gymnasiasten und Gymnasiastinnen lernen zwei Fremdsprachen: Alle lernen Englisch und wählen dann noch zwischen Deutsch, Französisch oder Russisch. Deutsch wird dann als erste oder zweite Fremdsprache unterrichtet und regelmäßig bestehen unsere Schülerinnen und Schüler die Prüfungen für Goethe-Zertifikate auf den Niveaus A1, A2 und B1. Außerdem erhalten jedes Jahr zwei Schülerinnen und Schüler ein Stipendium für einen Sprachkurs in Deutschland, ein oder zwei weitere fahren in ein Sprachcamp nach Litauen. Darüber hinaus integrieren wir das Konzept „Content and Language Integrated Learning“ (CLIL) in unseren Unterricht und es werden die Fächer Mathe, Geschichte und Sozialkunde auf Deutsch angeboten.
Unsere Schule hat gemeinsam mit dem ALEV-Gymnasium in Istanbul (Türkei) Projekte durchgeführt und außerdem Begegnungen der Schülerinnen und Schüler in Warschau und in Istanbul organisiert. Im vergangenen Jahr ein Austauschprojekt mit der PASCH-Schule in Břeclav (Tschechien) durchgeführt.

Welt und Heimatland kennen lernen

Jedes Jahr werden für die Schülerinnen und Schüler mehrere Ausflüge organisiert. Wir besichtigen Polen und reisen auch gern ins Ausland: Im Mai wird immer eine Auslandsreise organisiert und im Mai oder Juni macht jede Klasse eine Klassenfahrt. Wir haben bereits fast alle europäischen Länder besucht und im Jahr 2017 sind unsere Schülerinnen und Schüler etwa nach Rumänien und Bulgarien gereist. Außerdem gibt es auch jährlich eine Sprachreise, die 2017 zum Beispiel nach Skandinavien ging.

Auszeichnungen

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig erfolgreich an regionalen und nationalen Wettbewerben teil. Dabei haben sie zahlreiche Preise gewonnen, unter anderem in den Bereichen Deutsch, Erdkunde, Geschichte, Kunst, Musik und Sport.

Projekte

Wir nehmen auch regelmäßig an internationalen Projekten teil: etwa an Theaterprojekten, der Online-Schulzeitung „Klick“ und auch an weiteren Angeboten von www.pasch-net.de. In der Vergangenheit haben wir an einem gemeinsamen Projekt mit Schulen aus Italien, Bulgarien, Kirgistan und der Republik Moldau mitgearbeitet, was die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sehr interessant fanden. 

Unsere Schülerinnen und Schüler beteiligen sich auch an Projekten der Deutschen Botschaft in Warschau und es besteht eine Partnerschaft mit dem Berliner Stadtteil Treptow-Köpenick, mit dem die Schule und der Stadtteil Mokotów regelmäßig zusammenarbeiten und beispielsweise internationale Sprachprojekte veranstalten. 

Im letzten Schuljahr wurde zudem von einer Alumna unseres Gymnasiums das Projekt „ALLMA“ ins Leben gerufen.  Ziel ist es hier, einen Brief- oder Mailaustausch zwischen polnischen Schülerinnen und Schülern und einer Schule in Pakistan zu etablieren. Außerdem kommen von Zeit zu Zeit Freiwillige aus Deutschland die an dem Programm ‚kulturweit‘ teilnehmen und unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler beim Deutschlernen. Außerdem betreuen die Freiwilligen eine Deutsch-AG, in der alle Interessierten herzlich willkommen sind und Deutsch mit Spiel und Spaß vermittelt und geübt werden soll.  

Besondere Aktivitäten

Es finden regelmäßig Konzerte klassischer Musik, ein Filmdiskussionsclub und verschiedene Veranstaltungen oder Feste (wie zum Beispiel der Frühlingstag und unser Schulfest) statt. Auch bietet die Schule jenseits des Unterrichts unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfolgung der eigenen Interessen an: Es gibt viele Arbeitsgemeinschaften, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre sportlichen, musikalischen, schauspielerischen, literarischen, mathematischen oder sprachlichen Kenntnisse vertiefen können. Zudem wird die Schulzeitung „Strzał w 11“ („Schuss in 11“) herausgegeben und viele Schülerinnen und Schüler singen im Schulchor. 
   

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit