Litauen

Hermann-Sudermann-Gymnasium Klaipėda

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Hermann-Sudermann-Gymnasium Klaipėda
 
Land: Litauen
 
Schulanschrift: Hermano Zudermano gimnazija
Gedminų 1
LT-94167 Klaipėda
Litauen
E-Mail: herman_suderman@takas.lt
Internet: www.zudermanas.klaipeda.lm.lt/
 
Anzahl der Schüler: 605
 
Anzahl der Lehrer: 63
 
Abschlüsse: Hochschulreife, DSD II, DSD I
 
Ansprechperson PASCH: Neringa Tallat-Kelpšaitė Dapšienė
neringatkdp@gmail.com

Schulsteckbrief 

Schulgeschichte

Das Hermann-Sudermann-Gymnasium befindet sich in Klaipeda, der ehemaligen deutschen Stadt Memel, einer litauischen Hafenstadt an der Kurischen Nehrung. Sie wurde 1992 als eine Schule der deutschsprachigen Minderheit gegründet. Die Initiative dazu ging vom Verein der Deutschen in Memel aus.

Ziel der Schulgründung war es, den Kindern mit deutscher Herkunft Unterricht in ihrer Muttersprache zu ermöglichen und zugleich die deutsche Kultur und die deutschen Traditionen zu pflegen. Das ist umso wichtiger, weil es im Tagesablauf der Familien durch den Generationenwechsel immer weniger wird. In diesem Punkt soll die Schule unterstützend wirken, und es soll ein reger Kontakt zu Deutschland erhalten werden.

Am 1. September 1992 begann der Schulbetrieb mit 89 Schülerinnen und Schülern in Form einer Grundschule. Im Jahre 1997 wurde der Schule feierlich der Name des deutschen Schriftstellers aus dem Memelland, Hermann Sudermann, verliehen. Seit 2001 ist die Schule als Gesamtschule neu organisiert. Die Schule wurde als Internatsschule gegründet, um den Kindern der deutschen Minderheit, die im Memelland leben und nicht täglich den weiten Schulweg bewältigen können, den Schulbesuch zu ermöglichen. Die Kosten für das Internat sind relativ gering, so dass auch weniger zahlungskräftige Eltern ihre Kinder hier unterbringen können.

An der Schule können die Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sprachdiplom der Stufe I und II der KMK der Bundesrepublik Deutschland erwerben. Die Schülerinnen und Schüler nehmen jährlich an den Wettbewerben „Lesefüchse international“ und „Jugend debattiert international“ sowie am Baltischen Sprachcamp in Lettland teil. Viele Schülerinnen und Schüler, die das Deutsche Sprachdiplom abgelegt heben, studieren in Deutschland oder haben inzwischen bereits einen deutschen Universitätsabschluss. Unser Gymnasium hat bestehende Schulpartnerschaften zu Schulen in den Städten Lübeck und Pasewalk. Hier findet im halbjährigen Wechsel ein Schüleraustausch statt.

Vielfältige Veranstaltungen und Projekte, die von den Schülerinnen und Schülern teilweise eigenständig organisiert werden, prägen das Schulleben. Dazu gehören vor allem auch Singen und Tanzen und das Pflegen deutscher Traditionen – Das hat bei uns einen hohen Stellenwert im Schulalltag.



Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit