Litauen

Darius-und-Girenas-Gymnasium Kaunas

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Darius-und-Girenas-Gymnasium Kaunas (Kauno Stepono Dariaus ir Stasio Gireno gimnazija)
 
Land: Litauen
 
Schulanschrift: Misko g. 1, 44321 Kaunas
Tel.: 00370-37-422387
Fax: 00370-37-206387    
E-Mail: dgg@darius-girenas.kaunas.lm.lt
Internet: www.darius-girenas.kaunas.lm.lt
 
Anzahl der Schüler: 830
 
Anzahl der Lehrer: 72
 
Abschlüsse: Hochschulreife, DSD II, DSD I
 
Ansprechperson PASCH: Birutė Pukelienė
Birute.pukeliene@gmail.com
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: Karla-Raveh-Gesamtschule in Lemgo; Theodor-Heuss-Schule in Frankfurt am Main

Schulsteckbrief 

Das Darius-und-Girenas-Gymnasium befindet sich im Zentrum von Kaunas. Die Stadt hat 350.000 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt in Litauen. Sie liegt an der Mündung der Neris in den Fluss Nemunas (Memel) in einer reizvollen Flusslandschaft. Verkehrstechnisch ist die Stadt über die Autobahn an Klaipeda (Hafen) und Vilnius sehr gut angebunden. Kaunas ist zudem ein großes Kulturzentrum und reich an Museen, von denen es 40 in der Stadt gibt. Daneben gibt es 26 öffentliche Bibliotheken, sieben professionelle und zehn Amateurtheater. Kaunas ist zugleich eine Studentenstadt, was natürlich für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule wichtig ist, da sie in ihrer Heimatstadt studieren können.

Der Name der Schule geht auf die beiden Fliegerhelden Steponas Darius und Stasys Girenas zurück, die im Jahr 1933 von New York bis Kaunas mit der berühmten „Lituanica“ (Modell: Bellanca CH-300 Pacemaker) die 7.186 Kilometer über den Atlantik zurücklegen wollten. Kurz vor dem Ziel stürzten sie im ostpolnischen Mysliborz ab. Nach der Unabhängigkeit Litauens legte sich die Schule die Namen dieser litauischen Nationalhelden zu.

Das Schulgebäude selbst ist sehr alt – über 90 Jahre. Der Gründer der Schule war A. Busilas. Entsprechend dem Alter der Schule ist diese natürlich ein Zweckbau und nicht unbedingt vom Äußeren mit einer modernen Schule zu vergleichen. Aber ihre „inneren Werte“ sind besonders. Schaut man sich im Schulmuseum die dortige Ausstellung an, so findet man die Bilder ehemaliger Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, die später als Journalisten, Schauspieler, Ärzte, Komponisten, Dichter und Sportler sehr bekannt wurden.

Unsere Schule ist sportlich sehr engagiert, insbesondere die Basketballmannschaft der Schule hat schon des Öfteren die litauische Schulmeisterschaft gewonnen. Außerdem haben wir hervorragende Schwimmer und auch der aktuelle litauische Jugendmeister im Duathlon besucht unser Gymnasium. Aber auch im musischen und künstlerischen Bereich werden hervorragende Ergebnisse erzielt, wie Aufführungen und Ausstellungen immer wieder beweisen.

An der Schule können die Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sprachdiplom der Stufe I und II der KMK der Bundesrepublik Deutschland erwerben. Das Gymnasium hat Partnerschulen in Deutschland, nämlich die Karla-Raveh-Gesamtschule in Lemgo und die Theodor-Heuss-Schule in Frankfurt am Main und außerdem noch eine Schule in den Niederlanden und eine Schule im polnischen Mysliborz, dort, wo Darius und Girenas so tragisch abstürzten. Die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums nehmen außerdem jedes Jahr am Baltischen Sprachcamp in Lettland teil.

Was ist das Schönste an unserer Schule? Viele Schülerinnen und Schüler finden die abwechslungsreichen Kulturtage sehr schön, angehende Studenten beurteilen die Nähe und Zusammenarbeit mit den Universitäten als besonders gut und hilfreich, andere heben das musische und sportliche Angebot hervor. Wichtig ist unserer Schule und allen Lehrkräften, dass sich jede Schülerin und jeder Schüler in einer angenehmen Schulatmosphäre wohlfühlen kann!



Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit