Bulgarien

Fremdsprachengymnasium „Hristo Botev“

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Fremdsprachengymnasium „Hristo Botev“
 
Land: Bulgarien
 
Schulanschrift:

Fremdsprachengymnasium „Hristo Botev“
General Chernozubovstr.19
Bulgarien, Kardzhali
E-Mail: gpche.kj@abv.bg
Internet: www.botev-kardzhali.com

 
Anzahl der Schüler: 880
 
Anzahl der Lehrer: 69
 
Ansprechperson PASCH: Radka Georgieva Popgeorgieva (stellvertretende Schulleiterin und Deutschlehrerin)

Schulsteckbrief 

Das Fremdsprachengymnasium „Hristo Botev“ liegt in der Bezirksstadt Kardzhali. Die Stadt befindet sich in den Ostrhodopen nicht weit von der griechischen und türkischen Grenze. In unmittelbarer Nähe gibt es drei Stauseen, die gute Wassersport- und Erholungsmöglichkeiten bieten. In der Umgebung befinden sich zwei interessante Ausgrabungsstätten – Perperikon und Tatul.

Fremdsprachen

In der Region leben seit vielen Jahren unterschiedliche ethnische Gruppen zusammen. Fast 35 Prozent der Schülerinnen und Schüler gehören der türkischen Minderheit an. Türken sind auch als Lehrkräfte an der Schule tätig. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen intensiv folgende Fremdsprachen: Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Die Deutschlernenden arbeiten nach dem Programm der deutschen Kulturministerkonferenz und in der 12. Klasse bekommen sie nach einer erfolgreich bestandenen Prüfung das Deutsche Sprachdiplom (DSD, Stufe II). Manche Schülerinnen und Schüler, die Französisch lernen, erlangen nach einer Prüfung das Französische Sprachdiplom DELF/ DALF Niveau B2.

Internationale Projekte

Die Schule besteht seit 1921 als Gymnasium. Seit dem Jahre 1984 fungiert sie als Fremdsprachengymnasium. Seit 1989 ist sie ein assoziiertes Mitglied der UNESCO. Für Lehrkräfte und Schüler sind das Fremdsprachenlernen und die Kommunikation mit ausländischen Partnern sehr wichtig. Deshalb arbeiten wir seit mehreren Jahren intensiv an unterschiedlichen internationalen Projekten mit. Darunter sind folgende zu erwähnen:

  • Schulpartnerschaft per Internet mit einer mexikanischen Schule im Rahmen eines Programms der UNESCO: „Mondialogo – School Contest”
  • Schulpartnerschaft per Internet im Rahmen des Programms „Europawahl 2009“, organisiert vom Ministerium für Kultur, Jugend und Sport in Baden-Württemberg sowie vom Europa Zentrum Baden-Württemberg unter dem Motto „Europa begegnen, Europa wählen“.
  • Teilnahme am europäischen Programm „Lebenslanges Lernen“ im Rahmen eines COMENIUS-Projekts mit Partnern aus Deutschland, Polen und Litauen unter dem Motto „Dein Leben, mein Leben, unser Leben“

Weitere Aktivitäten

In der Schule arbeiten wir auch an zahlreichen Projekten, die vom bulgarischen Ausbildungsministerium finanziell unterstützt werden. Im Schuljahr 2008/2009 arbeitete die Schule an einem Projekt, unterstützt von den Europäischen Strukturfonds. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Gruppen nach Interessen – als „Junge Reiseleiter“, „Junge Dolmetscher“ und in der Gruppe „Schüler lehren Schüler“. Sie gewinnen dabei zusätzliche Kenntnisse in Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch.

Die Lehrkräfte an der Schule bilden sich ständig weiter und arbeiten nach allen neuen Ausbildungsvorschriften und -methoden. Sie sind sehr offen und unterstützen ihre Schülerinnen und Schüler zu jeder Zeit. Die Lernenden sind sehr motiviert, Fremdsprachen zu lernen. Das Schulleben ist abwechslungsreich. Vertreter der Schule nehmen an allen Schulolympiaden und Wettbewerben teil und belegen sehr oft die ersten Plätze.

Am Gymnasium bilden sich viele Gruppen nach Interessen, in denen sich die Schülerinnen und Schüler außerhalb des Unterrichts beschäftigen. Das Theaterstudio, die Tanz- und Sportgruppen und die Gardistentruppe locken viele Schüler und geben ihnen die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Mindestens zweimal im Schuljahr organisieren wir zu verschiedenen Festen und Feiertagen große Konzerte, die von der ganzen städtischen Öffentlichkeit mit Ungeduld erwartet werden.


Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit