Bulgarien

Fremdsprachengymnasium „Bertolt Brecht“, Pazardzhik

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Fremdsprachengymnasium „Bertolt Brecht“, Pazardzhik
 
Land: Bulgarien
 
Schulanschrift: Fremdsprachengymnasium „Bertolt Brecht“
ul. Pirdop 1, 4400 Pazardshik
Bulgarien
 
Anzahl der Schüler: 1.100
 
Anzahl der Lehrer: 75
 
Abschlüsse: Hochschulreife, DSD II
 
Ansprechperson PASCH: Velka Nedyalkova
zvad@abv.bg

Schulsteckbrief 

Unsere Schule liegt etwa zehn Minuten zu Fuß vom direkten Zentrum der Kreisstadt Pazardzhik entfernt. So ist sie für alle gut zu erreichen, auch die Schülerinnen und Schüler aus der weiteren und engeren Umgebung können mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos anreisen. Pazardzhik liegt umrahmt von drei Gebirgen in der oberthrakischen Tiefebene am Fluss Maritsa. Die Großstadt Plovdiv ist etwa 30 km entfernt.

Unser Schulgebäude ist ein 70er-Jahre-Plattenbau auf einem ausgedehnten Hof, umgeben von Bäumen, Büschen und Blumenrabatten.

Austausch und Projekte

Schüleraustausche findet im Rahmen von Projekten in Zusammenarbeit mit Youth For Understanding und Comenius statt. So sind in den letzten Jahren einige bulgarische Schülerinnen und Schüler für ein Schuljahr nach Deutschland gefahren. Ebenso hatten wir auch schon deutsche Schülerinnen und Schüler für diesen Zeitraum zu Gast. Beim derzeitigen Comenius-Projekt arbeiten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aus Estland, Finnland, der Türkei, Deutschland und Bulgarien zusammen.

An unserer Schule können die Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sprachdiplom (DSD) erlangen. Unser Gymnasium hat als DSD-Schule einen besonderen Blick auf Deutschland und die deutsche Sprache. So besuchen unsere Schüler regelmäßig Sommerkurse im Rahmen einer Schülerakademie. Lernende wurden bereits durch PAD-Stipendien gefördert und für DAAD-Vollstipendien in Deutschland nominiert.

Fremdsprachenunterricht

Außer Deutsch werden bei uns als erste Fremdsprache noch Englisch und Französisch unterrichtet. Auch hier können wir Muttersprachler als Lehrkräfte erleben.

Eine besondere Sache, durch die in Bulgarien – und somit auch an unserer Schule – der Fremdsprachenunterricht unterstützt wird, sind die sogenannten Vorbereitungsklassen in Stufe 8. Hier lernen Schülerinnen und Schüler mit 22 Wochenstunden die von ihnen gewählte Fremdsprache. Das ist wohl relativ einzigartig in Europa und hat bis heute zu einem außerordentlichen Niveau im Beherrschen von Fremdsprachen geführt.

Schöne Arbeitsatmosphäre

Die Klassenstärke an unserem Gymnasium beträgt in der Regel 26 Schüler. Allerdings haben wir das Glück, jeweils zwei DSD-Leistungsklassen zu drei Sprachdiplomgruppen formieren zu können. Auf diese Weise sind beim DSD-Unterricht 17 oder 18 Schüler im Raum, was eine sehr angenehme und produktive Arbeitsatmosphäre zur Folge hat. So sollte es eigentlich in allen Schulen, Klassen und Fächern sein.

Unsere Schülerschaft hat sich bei Aufnahmeprüfungen ihren Platz am Gymnasium hart erkämpfen müssen, ist deshalb außerordentlich motiviert und leistungsfähig und kann immer wieder auch bei Olympiaden, Sportveranstaltungen und auch Theaterwettbewerben überzeugen.

Unser Fremdsprachenprofil ist sicher gut für die weitere Entwicklung in einem zusammenwachsenden Europa. Horizonte sollten sich in unser aller Interesse erweitern können, so dass wir die Zukunft miteinander und füreinander gestalten.


Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit