Chile

Jugendlandschule Talagante

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Jugendlandschule Talagante
 
Land: Chile
 
Adresse: Lucas Pacheco 076
Talagante
Internet: www.jugendland.k12.cl
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 100
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 26
 
Abschluss: 12. Klasse
 
Ansprechperson PASCH: Kerstin Alteruthemeyer
kikichile@gmx.de
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen / Schulen in Deutschland: Kreisgymnasium Heinsberg (Schüleraustausch)
 
 

Schulsteckbrief 

Schullogo Die Jugendlandschule Talagante wurde 1994 gegründet und liegt, wie der Name schon sagt, in Talagante, einem kleinen Dorf, das 40 Kilometer von der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile entfernt ist. Sie ist eine private Ganztagsschule, die Gruppen vom Kindergarten bis zur 12. Klasse umfasst. Die Schülerinnen und Schüler profitieren dabei von kleinen Lerngruppen und dementsprechend personalisiertem Unterricht.
 
Täglich besuchen rund 100 Schülerinnen und Schüler die Schule, an der sie von 26 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet werden. In der Schule herrscht ein sehr harmonisches Verhältnis zwischen den verschiedenen Jahrgängen und zwischen Schüler- und Lehrerschaft. Schulleiterin ist seit der Schulgründung Bernardita Henriquez.
 
Schon in der Vorschule nehmen die Kinder am Fremdsprachenunterricht in Deutsch und Englisch teil und führen diese Fremdsprachen bis zur 12. Klasse fort. Jährlich nehmen Schülerinnen und Schüler der Schule an Fit- und/oder PET-Prüfungen teil, in deren Rahmen sie ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellen.
 
Als erste Schule Chiles schloss die Jugendlandschule eine Vereinbarung mit der PASCH-Initiative. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit PASCH nehmen unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeiten wahr, an Projekten, Sprachcamps und Wettbewerben teilzunehmen. Außerdem wurde 2018 das erste Mal ein Schüleraustausch mit einer Schule in Heinsberg in Nordrhein-Westfalen durchgeführt – dieser Austausch soll auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden. In der Vorschule wird wöchentlich eine Naturwissenschaftseinheit unterrichtet, die bilingual auf Deutsch und Spanisch stattfindet und aus einem Pilot-Projekt der Kooperation der Schule mit der Siemens-Stiftung und der Universidad de Chile hervorgeht.
 
Für motivierte Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, nachmittags und am Wochenende an einem breiten AG-Angebot teilzunehmen – angeboten werden AGs im sportlichen, künstlerischen, sprachlichen und kulturellen Bereich.
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit