Schulporträts

Lynfield College

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Lynfield College
 
Land: Neuseeland
 
Adresse: 191 White Swan Road Mt Roskill 1041 Auckland New Zealand
Internet: https://www.lynfield.school.nz
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 1842
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 128
 
Ansprechperson PASCH: Heike Zimmer
hzimmer@lynfield.school.nz
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen / Schulen in Deutschland: Ernst-Haeckel-Gymnasium Werder (Havel)
 
 

Schulsteckbrief 

Schullogo Das Lynfield College im Westen von Auckland ist eine staatliche Gesamtschule mit mehr als 1.800 Schülerinnen und Schülern in den Jahrgangsstufen 9 bis 13. Die allgemeinbildende Schule, deren Campus sich über eine Fläche von zehn Hektar erstreckt, ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom internationalen Flughafen sowie aus der Innenstadt zu erreichen. Am Lynfield College können die Lernenden aus einem breit gefächerten Angebot an Kursen wählen, um ihren individuellen Interessen nachzugehen. Die Schülerinnen und Schüler können sich sowohl in praktischen Fächern wie Automobilbau, Kinderbetreuung und Kosmetiktherapie als auch in Robotertechnik, Fotografie und Mediengestaltung entfalten.
 
Unsere Schule ist eine BYOD-Schule (Bring Your Own Device), was bedeutet, dass im Unterricht neben herkömmlichen Heften und Büchern regelmäßig mit Laptops und Tablets gelernt wird. Die Schule bietet nicht nur eine große Auswahl an praktischen, künstlerischen und akademischen Fächern, sondern auch außerhalb des Unterrichts viele Möglichkeiten zur Betätigung in den Bereichen Sport, Kultur und Kunst. Besonders sind hier Rugby, die Jazzband, sowie Debattier- und Filmklub zu nennen.
 
Die Sprachen, die am Lynfield College unterrichtet werden, sind Deutsch, Maori, Japanisch, Chinesisch und Spanisch. Alle Schülerinnen und Schüler in der 9. Klasse müssen für ein halbes Jahr eine Sprache belegen. In den Klassenstufen 10 bis 13 sind Sprachen dann ein Wahlfach, das pro Woche vier- bis fünfmal unterrichtet wird. Im Sprachunterricht lernen die Schülerinnen und Schüler oft am Computer, um ihr Hör- und Leseverständnis zu trainieren. Außerdem lernen und wiederholen sie die Vokabeln mit verschiedenen Online-Programmen.
 
Seit 2005 gibt es einen regelmäßigen Schulaustausch mit dem Ernst-Haeckel-Gymnasium in Werder (Havel) bei Potsdam. In diesem Rahmen besuchen sich jedes Jahr deutsche und neuseeländische Schülerinnen und Schüler gegenseitig, um ihre Sprach- und Kulturkenntnisse zu erweitern und auch Freundschaften zu schließen.
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit