Schulporträts

Friedrich-Schiller-Gymnasium, Pilisvörösvar

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Friedrich-Schiller-Gymnasium, Pilisvörösvar (Schiller-Gymnasium)
 
Land: Ungarn
 
Schulanschrift: Szabadság utca 21
2085 Pilisvörösvár
Internet: http://schiller-gymnasium.hu
 
Anzahl der Schüler und Schülerinnen: 629
 
Anzahl der Lehrer und Lehrerinnen: 44
 
Abschluss: Abitur
 
Ansprechperson PASCH: Bastian Naumann
gimi1@schillergimnazium.hu
 
 

Schulsteckbrief 

Unsere Schule befindet sich in Pilisvörösvár, in einer der größten ungarndeutschen Siedlungen des Landes. Getragen wird das Friedrich-Schiller-Gymnasium von der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Wir sind bilingual!
 
In Pilisvörösvár und im weiteren Umland siedelten sich vor mehr als 300 Jahren Deutsche an. Diese stammten aus dem Gebiet der heutigen Bundesländer Baden-Württemberg und vor allem Bayern: die sogenannten „Donauschwaben“. Noch heute sprechen viele Menschen in dieser Region Deutsch oder verstehen es zumindest. Diese deutschen Wurzeln prägen auch das Schulleben und so sind etwa ungarndeutsche Literatur und Kultur sowie Volkstanzunterricht Teil des Stundenplans und mindestens die Hälfte der Unterrichtsstunden wird auf Deutsch gehalten.
 
Neben den mehr als 40 Lehrerinnen und Lehrern arbeitet auch eine von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen entsandte deutsche Gastlehrkraft bei uns und unterrichtet einige der rund 600 Schülerinnen und Schüler. Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe I können begabte Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse ablegen. In Klasse 12 kann dann sogar das DSD II erlangt werden. Obwohl Deutsch und der Kontakt zu Deutschland eine wichtige Rolle an unserer Schule spielen, wird bei uns nach den ungarischen Lehrplänen und dem ungarischen Schulrecht gearbeitet. So ist dann auch das ungarische Abitur das Abschlussziel.
 
Zu den Zielen unseres Gymnasiums gehört, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler auf hohem Niveau auf eine in- und eventuell ausländische Fachausbildung und aufs Studium in deutscher Sprache vorbereiten. In unserer Schule ist die Zweisprachigkeit eine natürliche Erscheinung in den Unterrichtsstunden, in den Pausen, auf Schulkonferenzen oder Veranstaltungen. Wer sich mehr für unsere Schule interessiert, ist herzlich eingeladen, unsere zweisprachige Homepage zu besuchen oder sich gerne persönlich einen Eindruck zu verschaffen.
 
So lässt sich unser Selbstverständnis vielleicht am besten mit einem Zitat Johann Wolfgang von Goethes aus dem Bildungskonzept unseres Schulträgers zusammenfassen: „Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ 

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit