Archiv 2019

05. Juli 2019, Kamerun: Vorbereitungstreffen für Stipendiaten in Kamerun

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten beim Essen in Odza
Kamerunische Schülerinnen und Schüler mit einem Stipendium für einen Deutschlandaufenthalt im August 2019 kamen in Yaoundé zur Vorbereitung zusammen.


Bei dem Vorbereitungstreffen, das vom 18. bis 21. Mai 2019 stattfand, bekamen sie einen kurzen Einblick in das Leben in Deutschland. Neben der Vorbereitung der Dokumente für ihre Deutschlandreise, tauschten sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten auch über Themen wie Interkulturalität, kulturelle Unterschiede und ihre Erwartungen an den Aufenthalt in Deutschland aus. Sie setzten sich aber auch mit Vorurteilen auseinander. Dies ist sehr wichtig, denn, sowohl die Jugendkursstipendiatinnen und -stipendiaten, als auch die PAD-Stipendiatinnen und -stipendiaten, werden in großen internationalen Schülergruppen in verschiedenen Projekten miteinander arbeiten. Toleranz und Verständnis sind die Basis für ein gutes Miteinander.
Beim Seminar zum Thema Interkulturalität

Kartoffelsalat, Wiener Würstchen und „99 Luftballons“


Die Beauftragte für Kultur der deutschen Botschaft in Kamerun, Frau Judith Gosmann, gratulierte den Stipendiatinnen und Stipendiaten und lud sie zu Kartoffelsalat und Wiener Würstchen ein, um einen kulinarischen Einblick in die deutsche Esskultur zu geben. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten spielten anschließend noch „99 Luftballons“ von Nena und tanzten dazu, was ein gelungener Abschluss des Abends war.

Die Stipendienprogramme finden im August 2019 statt. Wir sind schon gespannt, was die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Deutschland berichten werden. Beim Abschied des Vorbereitungstreffens gab es Tränen und viele Umarmungen.

Goethe-Institut Kamerun

Juli 2019