Archiv 2018

10 Jahre PASCH in Frankeich: Der Buddy-Bär feiert mit

​Das 10-jährige PASCH-Jubiläum wurde auch in Frankreich gefeiert. Die von der ZfA und dem Goethe-Institut Paris betreuten PASCH-Schulen aus dem Amtsbezirk der Deutschen Botschaft Paris konnten an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem viel Kreativität gefragt war.

Die Aufgabe bestand darin, einen 33 Zentimeter hohen Buddy-Bären kreativ zu bemalen und den Prozess fotografisch zu dokumentieren. Das Ergebnis sollte anschließend in der Stadt oder auf dem Schulgelände fotografiert und gefilmt werden. Als Vorbild diente dabei der Gartenzwerg aus dem französischen Filmklassiker „Die fabelhafte Welt der Amélie“.

Wettbewerbsmotto: „10 Jahre PASCH und die deutsch-französische Freundschaft“

Eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft, des Goethe-Instituts und der ZfA, ermittelte Anfang Oktober unter den vielfältigen Einsendungen den Gewinner. Zum Sieger gekürt wurde eine 7. Klasse aus den Sections Internationales de Sèvres, einer Deutsch-Profil- und PASCH-Schule mit DSD II-Angebot in der Nähe von Paris. Feierlich bekanntgegeben wurde der Name der Gewinnerklasse und der Schule mittels eines Videozusammenschnitts aller Beiträge im Rahmen der diesjährigen PASCH-Schulleiterkonferenz am 8. November, die hierfür einen würdigen Rahmen bot.
 
Die Gewinner dürfen sich nun auf einen Besuch des deutschen Botschafters Anfang Dezember in Sèvres freuen und an einem Theaterworkshop unter der professionellen Anleitung eines Theaterpädagogen teilnehmen.
 
Für die Organisation und Durchführung des Projekts war die Kulturabteilung der Deutschen Botschaft Paris, zusammen mit dem Goethe-Institut und der ZfA, verantwortlich. Finanziert wurde es vollständig aus Mitteln des Auswärtigen Amtes, wofür wir uns im Namen aller teilnehmenden PASCH-Schulen sehr herzlich bedanken.
27.11.2018
Dorothea Schulz
ZfA-Fachberaterin, Frankreich

PASCH-net und Social Media