Archiv 2018

PASCH-Jubiläumsfeier in Kenia

Zipporah Murugi bei der Übergabe ihres Preises, einem Stipendium-Gutschein.
Das PASCH-Jubiläum war ein passender Anlass, um auf eine Erfolgsgeschichte in Kenia zurückzublicken. Die Feierlichkeiten fanden an der Deutschen Schule Nairobi statt.


PASCH wird zehn Jahre alt und das wurde kräftig gefeiert. Dazu hatten das Goethe-Institut, die Deutsche Botschaft und die Deutsche Schule Nairobi am 26. September 2018 in die Deutsche Schule eingeladen. Unter den zahlreich erschienenen Gästen waren nicht nur Schülerinnen und Schüler der PASCH-Schulen in Kenia sowie der Deutschen Schule samt Eltern und Lehrkräften, sondern auch die Deutsche Botschafterin Annett Günther. Für sie war es ein besonderer Tag, denn sie war maßgeblich an der Entwicklung der Idee der Initiative beteiligt.
 
Im Anschluss an die Eröffnungsrede der Schulleiterin, Sibylle Seite, führten Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule ein eigens für die Feierlichkeiten kreiertes Stück auf. Auch die Schülerinnen der Kaaga High School aus Meru und der Precious Blood Secondary School Riruta aus Nairobi brachten mit je einem Gedicht und selbst komponiertem Lied die Gäste in Stimmung.
 

Mit Spannung verfolgte das Publikum die Verleihung des (German) Teacher of the Year Awards, ein Projekt der Deutschen Botschaft. Die Auszeichnung ging an Zipporah Murugi von der Nairobi Academy und wurde von Frau Günther persönlich überreicht. Anwesend war ebenfalls eine Delegation der Mother of Apostles Seminary School aus Eldoret, die in diesem Jahr als neue Schule in das PASCH-Netzwerk aufgenommen wurde. Nach den vielfältigen Präsentationen war deren Vorfreude auf zukünftige gemeinsame Projekte spürbar.
 
Das Highlight des Tages war die Präsentation des Ergebnisses der kreativen Zusammenarbeit der Jugendlichen. In einem Workshop hatten diese mithilfe eines lokalen Musikers traditionelle musikalische und tänzerische Choreografien einstudiert und führten diese stolz bei der Jubiläumsfeier auf. Zum Ausklang konnten sich die Gäste austauschen und mit Speisen und Getränken stärken.
12.10.2018
Viktoria Widhammer, Sarah Linnhoff,
Goethe-Institut Kenia

PASCH-net und Social Media