Magazin

10. Juli 2018, Deutschland: Eine Welt für alle, alle für eine Welt

Die DSD-Schülerinnen aus Lima auf der Bühne
21. Juni im Berliner Admiralspalast: Die Gewinnerinnen und Gewinner des Song-Contests „Dein Song für EINE WELT!“ präsentierten beim EINE WELT-Festival in Berlin ihre Lieder. Mit dabei sind fünf Schülerinnen der neunten Klasse der Sprachdiplomschule Santa Ursula in Lima.


Rund 2.500 junge Nachwuchsmusikerinnen und -musiker hatten 2017 rund 500 selbst komponierte Songs zum Thema „alle für EINE WELT für alle“ eingereicht, die von mehr als 14.000 Menschen beim User-Voting sowie durch eine Vorjury bewertet wurden. Dabei wurde eine Auswahl von 32 Liedern getroffen, für die insgesamt 23 Haupt- und Sonderpreise vergeben wurden. Fünf Schülerinnen der neunten  Klasse der Santa Ursula Schule Lima in Peru gehören zu den Gewinnerinnen. Sie können sich über einen Sonderpreis für Lateinamerika freuen.

Auf soziale Probleme aufmerksam machen

„Als in den Morgenstunden des neunten Dezembers eine kurze Telefonnachricht eintraf, konnten wir es zunächst gar nicht glauben“, sagt Michael Kobs, der als Fachleiter der Sekundaria II die Idee zur Teilnahme gehabt und zusammen mit der „kulturweit“-Freiwilligen Anastasia Parinow und dem Spanischlehrer Williams Monroy die Gruppe „La quinta voz“ bei der Wettbewerbsteilnahme unterstützt hatte. „Nach den verheerenden, landesweiten Unwettern im März und April 2017 in Peru wollten wir mit unserem spanisch-deutschen Lied ‚Una sola fuerza‘ weltweit auf die sozialen Probleme der Naturkatastrophe aufmerksam machen und gleichzeitig unsere Mitschülerinnen, Lehrkräfte und Familien motivieren, gemeinsam solidarisch Betroffenen zu helfen“, erklärten die fünf Schülerinnen der peruanisch-deutschen Schule, die ihre Schülerschaft auf die Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz vorbereitet.

Freuen sich über ihren Erfolg: die Teilnehmenden der Santa Ursula-Schule aus Lima


Mit bekannten Musikern auf der Bühne

Am 21. Juni war es dann soweit: Beim EINE WELT-Festival im Berliner Admiralspalast präsentierten junge Nachwuchs-Acts aus Deutschland, Afrika, Lateinamerika und Asien ihre Lieder vor begeistertem Publikum. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Song-Contests „Dein Song für EINE WELT!“ standen zum ersten Mal auf einer großen Bühne, die sie sich mit bekannten Künstlerinnen und Künstlern der Musikbranche teilen durften. Mit dabei waren prominente Paten und Unterstützer des Wettbewerbs wie Adel Tawil, Johnny Strange von Culcha Candela/Gorilla Funk, Fargo, Cross, Jamie-Lee Kriewitz und die Wohnraumhelden. Außerdem bereicherten Überraschungsgäste wie Fury in the Slaughterhouse, Frankie Balou, Kris Kolumbus, EES und Albert N‘sanda das musikalische Programm. Durch die Veranstaltung führten die Moderatoren Jessica Lange und Patrice Bouédibéla. Die 23 Gewinnersongs sind bereits im Frühjahr professionell in Berlin produziert und mittlerweile als EINEWELT-Album auf CD und online veröffentlicht worden.

Die Hauptgewinner des Song Contests sind Gideon Glock und Konrad Mellentin unter dem Künstlernamen „Gideon Glock feat. Franz Funke“ mit ihrem Song „Mauern (Second '89)“, in dem sie zu mehr Toleranz, Gerechtigkeit und dem Abbau von Grenzen aufrufen. Infostände und Mitmachaktionen rund um das Thema Globales Lernen sowie sportliche und spielerische Aktivitäten unterstützten dieses Anliegen.

Alle Festivalgewinner gemeinsam im Rampenlicht


Unvergessliches Erlebnis mit Deutsch

Die beiden Aufenthalte in Berlin und das Zusammentreffen mit anderen Jugendlichen aus aller Welt war für die fünf Schülerinnen ein unvergessliches Erlebnis. Ob beim gemeinsamen Besuch des Bundestages, in interkulturellen Workshops oder beim spontanen Musizieren zusammen hinter der Bühne: überall geteilte Freude über soziale und kulturelle Grenzen hinweg – auf Deutsch.
Der Song-Contest „Dein Song für EINE WELT!“ ist eine Begleitmaßnahme zum Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik. Er wird von Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt und fand 2017 zum zweiten Mal statt.

Michael Kobs, Fachleiter Deutsch der Sekundaria II der Sprachdiplomschule Santa Ursula in Lima
Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)


2018 7月

PASCH-net und Social Media