Magazin

Rednerwettbewerb „Bildung öffnet die Welt“

Rednerwettbewerb „Bildung öffnet die Welt“
Wie jedes Jahr fand auch 2018 am Gymnazium Breclav ein Rednerwettbewerb statt. Das Thema „Bildung öffnet die Welt“ ließ großen Spielraum und führte zu vielen interessanten Vorträgen.


Nachdem an jeder Schule ein schulinternes Auswahlverfahren stattgefunden hatte, war es am 25. April 2018 soweit: Im Schulclub des Gymnazium Breclav trafen sich insgesamt neun Jugendliche aus fünf unterschiedlichen Gymnasien, um ihre Gedanken über das Thema in einer Rede vorzutragen. Das besondere war, dass Schulen aus zwei Ländern an dem Wettbewerb teilnahmen, aus der Slowakei und aus Tschechien.

Bewertet wurden die Reden von einer siebenköpfigen Jury, die aus Frau Cordula Hunold (Goethe-Institut Prag), Frau Lucie Judova (Österreich-Institut Brünn) und Herrn Helmut Pietsch, Lehrer der Partnerschule aus Laa an der Thaya, mit vier seiner Schülerinnen bestand.

Ihre Aufgabe bestand darin, die Reden sowohl nach sprachlicher Qualität, Aufbau und Auftreten zu bewerten, als auch die Beantwortung der auf die Rede folgenden Fragen in ihr Urteil mit einzubeziehen.
Alle freuten sich also auf einen spannenden und interessanten Tag. Und sie wurden nicht enttäuscht, denn jeder Beitrag hatte das Thema „Bildung öffnet die Welt“ ganz anders aufgefasst. So wurde sowohl ein flammendes Plädoyer für das Lernen von Sprachen gehalten, als auch die Auswirkungen von Bildung für Frauen in Afrika oder die Frage, ob nur die Bildung die Welt für einen öffnet, diskutiert.

In jeder Rede merkte man, dass die entsprechende Person sich wirklich lange mit dem Thema auseinandergesetzt und eine eigene Perspektive entwickelt hat.

Nachdem alle neun Rednerinnen und Redner ihre Vorträge gehalten und auch jeweils die Fragen der Jury und des Publikums gemeistert hatten, gab es eine kurze Pause mit Erfrischungen, da die Jury sich zurückziehen und beraten musste. Die Pause wurde von den Teilnehmenden zum regen Austausch untereinander genutzt.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Rednerwettbewerbs.

Zuletzt galt es dann natürlich noch die Sieger zu ehren. Gewonnen hat den Wettbewerb Adriana Turkova vom Gymnáziu Uherské Hradiste. Gefolgt von Adéla Pivničkova. Den dritten Platz teilten sich Natálie Řezácová und Alejandro Boček.

Wir danken allen, die teilgenommen haben und so spannende Reden gehalten haben. Natürlich hoffen wir, dass sich auch im nächsten Jahr wieder so viele interessierte Schülerinnen und Schüler finden, die zeigen, dass man das im Unterricht gelernte Deutsch auch mal ganz einfach und mit viel Spaß praktisch anwenden kann.
29.05.2018
Katharina Straßer,
kulturweit-Freiwillige am Gymnásium Breclav
相关网页

PASCH-net und Social Media