Lucía Gámez
Jugendkurs Schwäbisch Hall 2014
PASCH-Schule: IES Poeta García Gutíerrez, Chiclana de la Frontera, Spanien

© privat

Ich bin Lucía Gámez und komme aus Spanien. Ich bin 1997 geboren. Deutsch lerne ich seit 10 Jahren. Ich habe das erste Stipendium meiner PASCH-Schule bekommen. Meine Schule ist Poeta García Gutierrez in Chiclana, Cádiz. Bevor ich das Stipendium für den Jugendkurs bekommen habe, hatte ich Kontakte in Deutschland. Ich hatte an einigen Austauschprogrammen teilgenommen. Der Sommer 2014 hat mein Leben verändert.

Als ich nach Schwäbisch Hall fuhr, lernte ich nicht nur die deutsche Kultur kennen, sondern auch Leute aus der ganzen Welt und verschiedene Kulturen. Wir waren 60 Schüler, viele Lehrer und Betreuer in einer Jugendherberge im oberen Teil des Dorfes. Da haben wir viele Aktivitäten gemacht und kamen den anderen Kulturen näher. Außerdem gab es Situationen um unser Deutsch zu verbessern, mit fantastischen Lehrern. Wir haben auch viele deutsche Städte besucht, wie Heidelberg und Stuttgart. Es war eine unvergessliche Erfahrung.

Während ich in Deutschland war, habe ich viele Leute kennen gelernt, mit denen ich immer noch Kontakt habe. Ich traf Leute aus der Ukraine, Finnland, Mosambik, Brasilien, Togo, den USA, Polen, Mexiko... Durch PASCH habe ich aber auch in Spanien neue Freunde gefunden, mit denen ich mich jeden Monate treffe.

Ich erinnere mich oft an die traditionellen internationalen Gerichte. Wir mussten den Anderen über das Essen unseres Landes berichten. Meine spanischen Kollegen und ich fanden wir es schwierig, typische spanische Gerichte zuzubereiten. Wir verbrachten Stunden in der Küche, aber es war eine tolle Erfahrung. So entdeckten wir auch fantastische Speisen aus vielen Ländern. Die Erfahrung war wunderbar, ich werde diesen Sommer nie vergessen. Wir waren wie eine große Familie.

Besonders hat mir an der PASCH-Initiative die Möglichkeit gefallen, Menschen und Kulturen kennenzulernen. Wir konnten nicht nur unsere Deutschkenntnisse verbessern, sondern auch den Geist öffnen. Der Kurs hat mein Leben verändert. Deutsch ist sehr wichtig für mich. Seit ich den Kurs gemacht habe, weiß ich, dass ich in Deutschland wohnen möchte. Ich habe vor, meine Ausbildung in Spanien zu machen. Zuerst muss ich die Schule beenden und danach möchte ich mein Studium in Stuttgart fortsetzen. Da gibt es viele Leute, die eine Spezialisierung machen. Ich muss dem Stipendium des Goethe Instituts und meinen Lehrern für die Gelegenheit danken, dass ich Teil der PASCH-Initiative werden konnte.