Magazin

10 Jahre PASCH im Senegal

Teilnehmende am Jubiläum
Die Jubiläumsfeier des 10-jährigen Bestehens von PASCH im Senegal lud zu einem Zusammentreffen der PASCH-Schulen in Kaolack ein.


„Deutsch verbindet – PASCH verstärkt“. Unter diesem Motto wurden am Samstag, den 14. April 2018, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von PASCH im Senegal alle drei PASCH-Schulen an das Lycée Valdiodio Ndiaye in Kaolack eingeladen. Dort war zuletzt der neue Multimediaraum eingeweiht worden, welcher im Rahmen des PASCH-Programmes errichtet wurde. Dieser bot eine geeignete Örtlichkeit für das Zusammentreffen der drei PASCH-Schulen: dem Valdiodio Ndiaye in Kaolack, der Maison d’Éducation Mariama Bâ aus Gorée und dem Prytanée Militaire aus Saint-Louis.

Alumni-Begegnungscafé: Wie hat PASCH mein Leben verändert?

Die Jubiläumsfeier am vergangenen Samstag stellte somit eine Gelegenheit für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitungen und Alumni dar, sich in verschiedenen Ateliers über die PASCH-Erfahrungen auszutauschen. Im Alumni-Begegnungscafé wurde reflektiert, wie PASCH das eigene Leben verändert hat. Die PASCH-Galerie gab durch Ausstellungen ein Rückblick auf vergangene Projekte – wie der Bildergeschichten aus dem Kunstworkshop auf Gorée und dem Taschendesign-Wettbewerb zum 10-jährigen Jubiläum von PASCH. Die verschiedenen Ateliers zeigen somit wieder einmal, wie PASCH die verschiedenen Beteiligten vernetzt und ihnen eine Möglichkeit gibt, sich auszutauschen.

Zukunftswerkstatt: Ideen der Schüler des Valdiodio Ndiaye

Allerdings war die Jubiläumsfeier nicht nur ein Anlass, um rückblickend vergangene Projekte zu reflektieren, sondern auch die Gelegenheit, einen Ausblick zu bieten. So lag der Fokus ebenfalls darauf, dass alle Beteiligten ihre Ideen, Wünschen und Perspektiven durch PASCH in einem weiteren Atelier äußerten. Auch wir blicken auf weitere zukunftsträchtige Jahre mit PASCH!
24.04.2018
Caren Bredin, Eileen Geißler,
Goethe-Institut Dakar, Senegal
Sur le même thème

PASCH-net und Social Media