Schulporträts

Lycée d'Apllication Nelson Mandela

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Lycée d'Apllication Nelson Mandela
 
Land: Gabun
 
Schulanschrift: Lycée d'Apllication Nelson Mandela BP: 994 Libreville
Gabon 
Tel.: (00241)-738021
Tel.: (00241)-732367
 
Anzahl der Schülerinnen
und Schüler
:
3.229, darunter 80 Deutschlernende
 
Anzahl der Lehrerinnen
und Lehrer
:
116, darunter 3 Deutschlehrkräfte
 
Abschluss: Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Frau Brigitte Asseh Eleng
assehb@yahoo.de
 
 
 

Schulsteckbrief 

SchullogoDas Lycée d’Application Nelson Mandela wurde zu Ehren des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten gegründet und befindet sich in Libreville direkt gegenüber der Université Omar Bongo.

Zur Deutschabteilung

Das Lycée d'Application Nelson Mandela existiert seit 1987. Die Deutschabteilung ist im Jahr 2008 entstanden und kurze Zeit später wurde unser Lycée auch Teil des PASCH-Netzwerks. Derzeit beschäftigt die Schule 116 Lehrkräfte, von denen drei den Deutschunterricht betreuen. Es besuchen 3.229 Schülerinnen und Schüler das Lycée und 80 von ihnen lernen Deutsch. Bei uns ist jede Deutschlehrkraft für rund 25 Deutschlernende verantwortlich und eine gute schulische Betreuung ist somit gewährleistet. Nicht zuletzt aus diesem Grund zählen die Schülerinnen und Schüler des Lycée d’Application Nelson Mandela zu den besten des Landes.

Schulleben

Neben Deutsch werden im Lycée d'Application Nelson Mandela auch noch die Sprachen Englisch, Spanisch und Arabisch angeboten. Die meisten Schülerinnen und Schüler werden von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht, nur wenige kommen zu Fuß. Andere Schülerinnen und Schüler nehmen das Taxi, da bei uns der öffentliche Nahverkehr kaum entwickelt ist. Der Unterricht beginnt bei uns um 7:30 Uhr und endet um 13:15 Uhr. Nachmittags findet hingegen kein Unterricht statt und auch die Klassenarbeiten werden am Vormittag geschrieben.

Besonderheiten

Nur die besten Schülerinnen und Schüler der Grundschulen sind im Lycée d'Application Nelson Mandela zugelassen. Die Quote hierfür ist vom Kultusministerium festgelegt. Seit 1989 gibt es einen Schulaustausch zwischen unserer Schule und der Morris Isaacson High School in der südafrikanischen Stadt Soweto.
 
In Einklang mit den neuen Richtlinien der Bildungspolitik des Kultusministeriums von Gabun legt das Lycée d'Application seit dem Schuljahr 2009/2010 einen stärkeren Fokus auf Naturwissenschaften. So gibt es auch schon seit einigen Jahren verschiedene Initiativen, um bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse für wissenschaftliche Fächer zu wecken. Parallel dazu empfehlen wir das Lernen der deutschen Sprache, da sie auch über die Wissenschaft hinaus viele Möglichkeiten eröffnet.

 

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit