Erstes europäisches PASCH-Alumnitreffen im Herzen Europas

Anfang November waren 29 PASCH-Alumni aus 25 Ländern Europas im Goethe-Institut Brüssel zu Gast.
Anfang November waren 29 Alumni von vom Goethe-Institut betreuten PASCH-Schulen aus 25 Ländern Europas im Goethe-Institut Brüssel zu Gast. Gemeinsam erkundeten sie Brüssel und planten länderübergreifende Projekte.


Grundstein einer europäischen PASCH-Alumniarbeit

Anlässlich von 10 Jahren PASCH organisierte das Goethe-Institut Brüssel Anfang November ein Treffen von 29 ehemaligen PASCH-Schülerinnen und Schülern aus 25 Ländern Europas. Es war das erste PASCH-Alumnitreffen von vom Goethe-Institut betreuten PASCH-Schulen auf europäischer Ebene. Hier wurde der Grundstein für eine gemeinsame Alumniarbeit in Europa gelegt.

PASCH-Alumni als Multiplikatoren

Das Goethe-Institut möchte künftig die Alumniarbeit vorantreiben. Hier setzte das Treffen in Brüssel an: die Teilnehmenden vernetzten sich und planten, wie sie als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren die PASCH-Initiative unterstützen können.

In Vielfalt geeint – durch Deutsch

Das Besondere an diesem Treffen waren die kulturelle Vielfalt und die Begeisterungsfähigkeit der Teilnehmenden: 25 Länder der vier europäischen Regionen schickten jeweils ein bis zwei ihrer engagiertesten PASCH-Alumni nach Brüssel. Deutsch war hierbei nicht nur „Amtssprache“, sondern die tatsächlich gelebte Verbindung zwischen den 29 Teilnehmenden. Neben dem regen Netzwerken lernten sie Grundlagen des Projektmanagements kennen und entwarfen gemeinsam mit externen Trainern länderübergreifende Projekte, mit denen sie die PASCH-Initiative stärken wollen.

Die sechs PASCH-Koordinatorinnen und -Koordinatoren unterstützten sie hierbei und erarbeiteten ihrerseits Vorschläge, wie man die PASCH-Alumniarbeit nachhaltiger aufstellen kann. So soll sich das europäische PASCH-Alumnitreffen nun mindestens in den kommenden drei Jahren fortsetzen und den Alumni noch mehr attraktive Inhalte bieten.

Ein Erfolgskonzept

Das europäische Alumnitreffen war ein voller Erfolg. Die Teilnehmehmenden verließen es mit engagierten Vorhaben und neuen Freundinnen und Freunden in ganz Europa. Sie werden die PASCH-Initiative tatkräftig unterstützen.
22.11.2018
Anne Speck,
Goethe-Volontärin,
Goethe-Institut Brüssel

PASCH-net und Social Media