27. November 2018, Tschechien: Kulturweit-Freiwilligen-Netzwerktreffen „10 Jahre PASCH“

Teilnehmende des kulturweit-Workshops
Ehemalige und jetzige kulturweit-Freiwillige in Tschechien trafen sich in Prag zum Austausch und um mehr über die DAAD-Stipendienprogramme für tschechische Schülerinnen und Schüler zu erfahren.


Das Netzwerktreffen am 12. November startete mit der Premiere des Filmes „Blitzlichter Tschechien: 10 Jahre PASCH in Tschechien“, der von den kulturweit-Freiwilligen der DSD- und Fit-Schulen in Tschechien produziert wurde, die von September 2017 bis August 2018 in Tschechien tätig waren.
 

Anschließend stellte Dr. Christof Heinz vom DAAD die Stipendienprogramme vor, mit denen tschechischen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten wird, in Deutschland zu studieren.

Damit die kulturweit-Freiwilligen ihren Schülerinnen und Schülern noch mehr Informationen zu den Stipendien geben können, berichtete eine Alumna von ihren Erlebnissen in Deutschland. Auch Barbora Benesová, die Projektleiterin von „Do Německa na zkušenou! – Versuch’s mal in Deutschland“, war zu Gast in der Deutschen Schule Prag und stellte ihr Programm vor.
 
Bei der FilmpremiereGoethe-Institut Prag, Foto: Julia Rutkewitz
Auf den theoretischen Vormittag folgte ein praktischer Nachmittag. Dr. Karin Steffen, die Fachberaterin für Deutsch als Fremdsprache in Prag (ZfA), stellte den kulturweit-Freiwilligen einige kurze Spiele zum Deutsch lernen vor, bevor diese sich in Kleingruppen zusammenfanden, um über ihre Erfahrungen und gegebenenfalls auch Probleme in ihren Einsatzstellen zu sprechen.
 
im WorkshopGoethe-Institut Prag, Foto: Julia Rutkewitz
Goethe-Institut Prag

2018 نوفمبر

PASCH-net und Social Media