Infos zum Studium

ABC zum Studium

ABC zum Studium | © colourbox.comSprachniveau: B2
ABC zum Studium | © colourbox.comBevor du an der Uni studierst, solltest du dich mit den wichtigsten Begriffen vertraut machen. Wir möchten dir mit unserem ABC zum Studium die wichtigsten Begriffe erklären, die dir an einer deutschen Hochschule begegnen werden.

A - G  »  H - N

A wie Anwesenheitspflicht

Anwesenheitspflicht | Bild: Fabian KöhlerWie Hausarbeitsfristen und Klausurtermine gehört die Anwesenheitspflicht bei Seminaren und Vorlesungen zu den nervigen Seiten des Studienlebens. Je nach Strenge deines Professor reicht oft schon einmaliges unentschuldigtes oder zweimaliges entschuldigtes Fehlen pro Semester um zur Klausur am Semesterende nicht zugelassen zu werden.

Tipp: Wenn du dein Seminar nun doch schon zum dritten Mal verpasst hast, spreche deinen Prof ruhig einmal an. Oft drückt er noch einmal ein Auge zu.

B wie Bibliothek

Bibliothek | Bild: Fabian KöhlerJede Universität hat eine mehr oder weniger umfangreiche Bibliothek, wobei sich zusätztliche Fachbibliotheken meist über die ganze Stadt oder den Campus verteilen. Dort warten oft über eine Million Bücher auf dich. Doch die Bibliothek ist nicht nur das Zentrum akademischen Eifers sondern oft auch Mittelpunkt des sozialen Miteinanders.

Tipp: Für Leute, die auf Nummer sicher gehen wollen, bieten viele Bibliotheken Reservierungen kleiner Abteile an inklusive W-Lan, Schreibtisch und Sitzplatzgarantie.

C wie c.t. - s.t.

C wie c.t. - s.t. | Bild: Fabian KöhlerDu bist auf die Minute pünktlich und trotzdem ist keiner außer dir da? Das kann daran liegen, dass in vielen Universitäten die Uhren anders gehen und aus 10.00 Uhr schnell mal 10.15 Uhr wird. Die Verwirrung um c.t. ("cum tempore" bedeutet, die Veranstaltung beginnt 15 Minuten später als angegeben) und s.t. ("sin tempore" bedeutet, die Veranstaltung beginnt wie angeben) lässt besonders Studierende in Deutschland verzweifeln. Während andernorts die Zeitangaben einheitlich geregelt sind, entscheidet in Deutschland jede Universität, oft sogar jedes Institut selbst und lässt manchmal auch noch die lateinischen Kürzel weg.

Tipp: Wenn du dir unsicher bist, besser früher kommen. So bleibt auch noch Zeit für einen Kaffee oder die Wiederholung der letzten Deutsch-Vokabeln.

D wie Deutsch lernen

Deutsch lernen | Bild: Fabian KöhlerAuch wenn du einen englischsprachigen Master studierst und in einer Großstadt wie Hamburg oder Berlin lebst, wo viele Sprachen gesprochen werden, ganz ohne Deutsch geht es nicht. Für ausländische Studierende bieten die meisten Unis Deutschkurse an und auch im Internet gibt es sehr gute Angebote wie Deutsch-Uni Online.

Tipp: Such dir an deiner Uni einen Tandempartner oder einen Tutor, der dir beim Deutsch lernen hilft. Das macht Spaß und du triffst auch noch neue Leute.

E wie Engagement

Engagement | Bild: Fabian KöhlerAn vielen Unis bieten dir zahlreiche Hochschulgruppen, wie Erasmus Alumni, Amnesty International oder Hoschulmedien die Möglichkeit, dich politisch, kulturelle, sozial oder ökologisch zu engagieren. Die Gruppen treffen sich meistens wöchentlich, sind offen für jeden und machen sich nebenbei auch ganz gut als Eintrag im Lebenslauf.

Tipp: Trau dich und schau bei verschiedenen Gruppen als Gast vorbei. So findest du heraus, welche Gruppe zu dir passt und lernst nebenbei jede Menge neue Leute kennen.

F wie Formblätter

Formblätter | Bild: Fabian KöhlerDie deutsche Gründlichkeit macht auch vor der universitären Bürokratie nicht halt. Von Asta-Wahl bis Zwischenprüfung gibt es an deutschen Universitäten für so ziemlich alles das passende Formblatt. Der Vorteil: Einmal ausgefüllt, bist du auf jeden Fall auch rechtlich auf der sicheren Seite. Der Nachteil: Die vielen Klauseln im Bürokratendeutsch machen selbst Muttersprachlern Probleme.

Tipp: Frag bei Problemen lieber persönlich nach und hol dir bei der Ansprechperson ein paar Tipps, worauf du beim Ausfüllen achten musst.

G wie Gruppenarbeit

Gruppenarbeit | Bild: Fabian KöhlerAuch wenn es keine Gruppen-Abschlüsse gibt, ist das Studium in Deutschland in vielen Bereichen geprägt vom gemeinsamen arbeiten. Zum lernen, für eine Hausarbeit oder ein Referat treffen sich die Studierenden und lösen die Aufgabe zusammen.

Tipp: Wenn du etwas nicht verstehst oder Fragen hast, trau dich und bitte die anderen Mitglieder deiner Gruppe um Hilfe. Umso schneller seid ihr mit eurer Arbeit fertig.

A - G  »  H - N

Copyright: study-in.de

    PASCH und Social Media

     

    Schüler-Blog des DAAD | © DAAD
    PASCH-Schüler schreiben über Schule, Studium und ihr Leben

    TU9 German Institutes of Technology – Excellence in Engineering and the Sciences Made in Germany

    TU9 German Institutes of Technology | © TU9
    TU9 ist die Allianz der führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Die TU9 bieten ein breites Studienangebot in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie eine exzellente Ausbildung.

    Studieren in Deutschland

    Infos über das Studium in Deutschland

    study-in.de City Search

    study-in.de City Search | © DAAD
    Welcher Studienort passt am besten zu dir?

    Studienkollegs

    Studienkollegs | © studienkollegs.de
    Studienkollegs in Deutschland

    Onlinespiel „Studi-Stadt“

    Onlinespiel „Studi-Stadt“ | © DAAD
    Lerne die deutsche Kultur kennen und spiel das lustige WG-Casting.

    Alumniportal Deutschland

    Alumniportal Deutschland | © Alumniportal Deutschland
    Soziales Netzwerk für Deutschland- Alumni
    del.icio.us
    Mister Wong
    Socializer
    Twitter
    Facebook