Unistädte

Ilmenau – Günstig und familiär studieren in der Mitte Deutschlands

Innenstadt In Ilmenau wirst du dich wie ein Teil einer großen Familie fühlen. Statistisch gesehen ist jeder vierte Bewohner der Stadt ein Studierender an der Universität und vieles spielt sich auf dem Campus ab. Die Stadt gehört zu den drei günstigsten Studienorten Deutschlands und bis ins Grüne ist es von hier auch nicht weit.
(von www.study-in.de)

Willkommen in Ilmenau

Ilmenau liegt im Bundesland Thüringen im Herzen Deutschlands am Rand des Mittelgebirges Thüringer Wald. Von hier ist es nicht weit in andere Hochschulorte, wie Erfurt, Weimar und Jena.

Ilmenau ist eine gemütliche Kleinstadt. Die Technische Universität Ilmenau hat einen sehr guten Ruf und zieht viele Studierende aus ganz Deutschland und aller Welt an. Falls dein Herz bei Mathematik, technischer Physik, Informatik und Fahrzeugtechnik höher schlägt, ist Ilmenau ein idealer Studienort für dich. Regenerative Energietechnik, Elektrochemie und Galvanotechnik und Miniaturisierte Biotechnologie gehören zu den etwas außergewöhnlicheren Master-Studiengängen.

Rathaus Der Kupfer- und Silberbergbau war sehr bedeutend hier. In Ilmenau gibt es viele Gebäude und Denkmäler, die Zeugen aus früherer Zeit sind. Ein Beispiel ist die Bergmannskapelle aus dem 17. Jahrhundert. Niemand weiß genau, welche Funktion die Kapelle in dieser Zeit hatte. Umso interessanter ist es, dieses schöne Relikt einmal zu besichtigen.

Du solltest auf jeden Fall einen kurzen Stopp am Ziegenbrunnen machen. Das Wahrzeichen trägt den bekanntesten Reim über Ilmenau, der keinem mehr aus dem Kopf geht, wenn er ihn einmal gelesen hat: „In Ilmenau, da ist der Himmel blau, da tanzt der Ziegenbock mit seiner Frau.“ Zwei Ziegen, die in Bronze auf einem Sockel stehen und tanzen, sind auch auf dem Brunnen zu sehen.

In Ilmenau findet regelmäßig die „International Student Week in Ilmenau“ statt. Zehn Tage diskutieren Studierende aus über 70 Ländern über verschiedene Themen, wie zum Beispiel „Responsibility“.

Leben in Ilmenau

Campus der Universität Ilmenau gehört zu den drei günstigsten Studienorten in Deutschland, so ein Ranking der Studierendenzeitschrift „Unicum“. Bei der Suche nach einer Wohnung unterstützt dich auch die Hochschule. Wenn du als internationaler Studierender nach Ilmenau kommst, erhältst du bereits mit der Zusage Informationen über das Buddy-Programm „We 4 You“. Ein Studierender der TU Ilmenau unterstützt dich sowohl vor deiner Ankunft als auch danach. Er erklärt dir, was du erledigen musst. Ihr geht zum Beispiel gemeinsam zu den verschiedenen Behörden und er zeigt dir den Campus.

Der Großteil des Studentenlebens spielt sich hier auf dem Campus ab. Es gibt viele verschiedene Studentenvereine, die unterschiedliche Veranstaltungen organisieren. Auf dem Campus befinden sich vier Clubs, die für jeden Geschmack etwas bereithalten.

Dazu zählt zum Beispiel der BD Club, der viele Konzerte und Partys veranstaltet. Tagsüber ist der Club übrigens auch geöffnet, dann wird allerdings nur Kaffee ausgeschenkt. Das "Café Bohne" wird von den Bewohnern als beste Bar im ganzen Umkreis bezeichnet. Außer verschiedenen Party-Abenden und Live-Musik finden auch Sonderveranstaltungen wie beispielsweise Whiskey-Tasting statt.

Im Erlebnis-Café im Ilmenauer Spielzeug Museum kannst du in die Zeit der früheren DDR (Deutschen Demokratischen Republik) eintauchen. Im Café „Zauberhaft“ kannst du eine kleine Zeitreise machen und typische Speisen und Getränke aus dieser Zeit probieren, wie die Suppe „Soljanka“ und typische Kuchen.

Hennenbrunnen Der Thüringer Wald bietet vielseitige Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Es gibt unzählige Wanderwege rund um Ilmenau, die verschiedene Themen umfassen. Auf dem Natur-Lehrpfad kannst du die geographischen Besonderheiten des Thüringer Waldes kennenlernen oder die wunderbare Aussicht des „Von Bach zu Goethe“-Wanderweges genießen.

Falls du mal Lust auf eine größere Auswahl hast und etwas Neues kennenlernen möchtest, kannst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in einer Stunde in Erfurt sein.

Interview mit Sherief aus Ägypten

Sherief aus Ägypten Sherief Emam ist 29 Jahre alt, kommt aus Ägypten und studiert Mechatronik.

Warum hast du dich entschieden in Ilmenau zu studieren und zu leben?
Ich wollte unbedingt Mechatronik studieren und 2006 haben das nur drei Unis in Deutschland angeboten, die für mich in Frage kamen. Ich habe dann auch zwei Zusagen von Ilmenau und Nürnberg bekommen. Eigentlich hatte ich nach einer Zusage von Ilmenau erst einmal geplant, dort einen Deutschkurs anzufangen und dann noch nach Nürnberg zu wechseln. Es hat mir dann aber sehr gut gefallen und ich bin dort geblieben. Generell habe ich mich für Deutschland entschieden, weil es weltweit nach wie vor einen guten Ruf hat, was Ingenieursstudiengänge angeht.

Wie hast du eine Wohnung gefunden? Welche Tipps hast du zur Wohnungssuche?
Das Studentenwerk hilft einem gerne, direkt am Anfang ein passendes Zimmer im Studentenheim zu finden. Ich selbst habe sieben Jahre lang in einem Studentenheim am Campus gelebt. Dort habe ich für 24 Quadratmeter 200 Euro Miete gezahlt. Seit einem Jahr wohne ich aber nun in einer WG in Ilmenau, was natürlich etwas teurer ist.

Was sind deine Lieblingsorte in Ilmenau?
Man muss zugeben, dass Ilmenau ein recht kleiner Ort ist, aber eigentlich hat alles hier. Es gibt ein sehr schönes Freibad und zum Wandern ist der Wald nicht weit weg.

Warum ist Ilmenau ein guter Ort zum Studieren?
Die Uni ist sehr gut ausgestattet und es passt irgendwie alles gut zusammen. Die Anzahl und das Verhältnis von Dozenten und Studierenden stimmen überein und es herrscht ein angenehmes Miteinander. Ich würde empfehlen, weder das Studium noch Freizeit zu vernachlässigen und sich ein gutes Gleichgewicht zu schaffen. Dann kann in Ilmenau eigentlich nichts schief gehen.

Wie komme ich am besten mit anderen Studierenden in Kontakt?
So gesehen verbringt man sowieso den ganzen Tag Zeit miteinander, da man den Campus kaum verlässt. Hier niemanden kennenzulernen ist eigentlich unmöglich, in Ilmenau fühlt man sich wie in einer großen Familie.

Beschreibe Deutschland mit drei Worten!
1. Offen – Damit meine ich die Unterstützung und Möglichkeiten, die Deutschland ausländischen Studierenden entgegen bringt.

2. Zuverlässig – Deutschland bietet viele Möglichkeiten und eine angenehme Atmosphäre für ausländische Studierende und seit einer
Gesetzesänderung in Bezug auf das Visum kann man sich noch besser auf sein Studium konzentrieren und sich die Zeit nehmen, die man braucht.

3. Qualität – Damit meine ich vor allem die gute Ausbildungsqualität, die es hier in Deutschland gibt.

Links zum Thema

PASCH-net und Social Media

 

Studieren in Deutschland
Infos über das Studium in Deutschland

 

TU9 German Institutes of Technology – Excellence in Engineering and the Sciences Made in Germany

TU9 ist die Allianz der führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Die TU9 bieten ein breites Studienangebot in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie eine exzellente Ausbildung.

Informationen zur Anerkennung der Sprachprüfungen des Goethe-Instituts

Logo des Goethe-Instituts Informationen zur Anerkennung der Goethe-Zertifikate an Hochschulen in Deutschland

» Liste herunterladen
(PDF, 396 KB)

Studienkollegs

Studienkollegs
Studienkollegs in Deutschland

 

Internationale Studierende berichten über das Studium und Leben in Deutschland.

Alumniportal Deutschland

Alumniportal Deutschland | © Alumniportal Deutschland Soziales Netzwerk für Deutschland- Alumni