Unistädte

Brandenburg an der Havel – Alte Gebäude, junges Leben

Brandenburg an der Havel Nicht unweit von Berlin entfernt, liegt die beschauliche Stadt Brandenburg. Mit der Havel und ihren Seen bietet die Stadt neben einer Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten auch besonders ruhige Erholungsflächen.
(von www.study-in.de)

Willkommen in Brandenburg an der Havel

Die kleine Stadt im gleichnamigen Bundesland hat viel zu bieten: Sakralbauten, eine wunderschöne Altstadt und unzählige Grünanlagen. Das lockt jedes Jahr neben Studierenden auch viele Touristen in die Stadt.

Gerade im Sommer ist Brandenburg besonders schön. Mit der Havel, die quer durch die gesamte Stadt fließt, und den zahlreichen Grünflächen bietet Brandenburg viele erholsame Plätzchen, die zum Verweilen und Lernen in der Natur einladen.

Im Zentrum der Stadt erwartet dich ihre tausendjährige Geschichte. Sehr schön sind die mittelalterliche Stadtmauer und die verschiedenen zeitgenössischen Kirchen. So solltest du vor allem den Dom St. Peter und Paul anschauen. Dieser wird als "Mutter aller märkischen Kirchen bezeichnet" und ist somit von großer kultureller Bedeutung für die Region.

Leben in Brandenburg an der Havel

Das Wahrzeichen der Stadt: Roland Gerade in der Nähe der Hochschulen sind die Wohnungen sehr beliebt. Hier befinden sich neben den Wohnungen auch Cafés und Bars. Die Mieten liegen in diesen Bereichen deshalb etwas höher als in anderen Stadtteilen.

Wenn du in den äußeren Stadtteilen wohnst, sind die Mieten niedriger. Von hier aus gelangst du nicht mehr zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Hochschule oder in die Stadt. Jeder Studierende bekommt aber von der Hochschule ein Semesterticket, womit du kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kannst.

Das Studentenwerk bietet eine Vielzahl an Zimmern an. Die Preise liegen dabei zwischen 220 Euro und 270 Euro. Die Wohnungen variieren dabei in der Größe: So kannst du entweder alleine in einer Wohnung wohnen oder in einer WG mit fünf Kommilitonen.

Wenn du eine Auszeit brauchst, bietet Brandenburg an der Havel eine Reihe unterschiedlichster Möglichkeiten. Die Studierenden gehen gerne in den Studentenkeller "IQ". Hier erwarten dich nicht nur eine Tanzfläche und eine Auswahl an Getränken, sondern der Keller bietet zum Beispiel auch Spieleabende oder einen gemütlichen Barabend an. So bietet das "IQ" für jeden etwas.

Eine Stadtrundfahrt auf der Havel Auch der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Technischen Hochschule bietet kulturelle Veranstaltungen an. Dabei ist auch hier das Spektrum groß: du kannst Karaoke singen, Spieleabende absolvieren oder an der Lesebühne teilnehmen. Ebenso bietet der AStA eine Reihe von Veranstaltungen wie Wandertage zu einer Brauerei, Kletterausflüge oder ein Pokerturnier an. Der jährliche Studierendenball und das Campusfest locken zusätzlich viele Studierende an.

Wenn du dann doch einmal etwas anderes sehen möchtest, setzt du dich einfach in den Zug: Bis nach Potsdam brauchst du nur 20 Minuten und in 45 Minuten bist du sogar schon in Berlin. Einen Ausflug sind beide Städte auf jeden Fall wert und mit deinem Semesterticket kommst du auch noch günstig hin.

Tipp: Setz dich mit deinen Freunden an eine der Grünflächen der Havel. Mehr Erholung kannst du nicht bekommen.

Eine Auswahl an Sportmöglichkeiten bietet dir der Hochschulsport der Technischen Hochschule. So kannst du neben den Klassikern wie Fußball und Handball auch Bogensportarten ausprobieren oder im Elbsandsteingebirge Klettern und Wandern gehen.

Ein ganz besonderes Highlight des Unisports ist der Wassersport. Durch Brandenburg fließt nicht nur die Havel, sondern sie verbindet auch die drei Seen Beetzsee, Breitlingsee und Plauer See. Sowohl in den Ferien als auch im Semester bietet der Wassersport eine Vielzahl an Möglichkeiten. Du kannst dabei zwischen Segelbooten, Kanus und Drachenbooten wählen. Sogar den Sportbootführerschein für Binnenseen und Ostsee & Küstengewässer kannst du an beim Hochschulsport der Technischen Hochschule absolvieren.

Interview mit Roshen aus Sri Lanka

Roshen aus Sri Lanka Roshen Punchihewa ist 20 Jahre alt und kommt aus Sri Lanka. In Brandenburg studiert er den Bachelor Wirtschaftsinformatik.

Wieso hast du dich für ein Studium in Brandenburg entschieden?
Ich bin seit fast drei Jahren in Deutschland. In Mainz habe ich zuerst die Sprache gelernt. Es war aber ein Traum für mich entweder in Berlin oder in einer Stadt in der Nähe von Berlin zu studieren. Damals habe ich viel über Brandenburg an der Havel gehört. Die Stadt ist nur 45 Minuten von Berlin entfernt. Ebenso gibt es hier auch eine Menge Sehenswürdigkeiten und die jungen Leute haben immer etwas zu tun, so kommt keine Langeweile auf.

Wie hast du deine Unterkunft gefunden? Hast du Tipps zur Wohnungssuche?
Das Studentenwerk Potsdam hat mir sehr viel geholfen. Damals habe ich einfach eine E-Mail geschrieben, dass ich ein Zimmer im Wohnheim möchte. Ganz schnell habe ich dann ein Angebot bekommen. Als Tipp würde ich sagen, dass man sich mindestens drei Monaten vor der Ankunft bewerben sollte. Dann hat man wenig Stress.

Was hat dich am meisten am Leben in Brandenburg überrascht?
Vor allem eins: Die Ruhe!! Obwohl in Brandenburg viele Studenten leben, ist es fast immer ganz ruhig. Das hat mich wirklich überrascht. Aber im Wohnheim ist dagegen immer etwas los.

Wie geht es nach dem Studium für dich weiter? Kannst du dir vorstellen, hier in Deutschland zu bleiben?
Nach meinem Bachelor-Studium möchte ich gerne meinen Master hier machen. Ich kann mir sogar vorstellen, hier in Deutschland zu leben. Informatiker haben gute Chancen, Karriere zu machen. Deswegen würde ich diese Möglichkeit gerne wahrnehmen.

Wie kommt man am besten mit anderen Studierenden in Kontakt?
Du musst immer offen sein. Sei einfach sozial aktiv! Besuch mal ein paar Veranstaltungen an der Uni! Ich habe vor allem Kontakte im Wohnheim gefunden. Dort habe ich auch meinen Mitbewohner kennengelernt.

Was gefällt dir in Brandenburg am besten? Dein Geheimtipp/Lieblingsplatz in Brandenburg?
Die Havel ist mein Lieblingsplatz. Egal mit wem du dort bist, sei es mit deiner Freundin oder mit deinen Freunden, es ist immer der beste Ort.

"Vervollständige: Studieren in Deutschland ist für mich..."
Studieren in Deutschland war für mich ein Traum, der nun wahr geworden ist.

Links zum Thema

PASCH-net und Social Media

 

Studieren in Deutschland
Infos über das Studium in Deutschland

 

TU9 German Institutes of Technology – Excellence in Engineering and the Sciences Made in Germany

TU9 ist die Allianz der führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Die TU9 bieten ein breites Studienangebot in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie eine exzellente Ausbildung.

Informationen zur Anerkennung der Sprachprüfungen des Goethe-Instituts

Logo des Goethe-Instituts Informationen zur Anerkennung der Goethe-Zertifikate an Hochschulen in Deutschland

» Liste herunterladen
(PDF, 396 KB)

Studienkollegs

Studienkollegs
Studienkollegs in Deutschland

 

Internationale Studierende berichten über das Studium und Leben in Deutschland.

Alumniportal Deutschland

Alumniportal Deutschland | © Alumniportal Deutschland Soziales Netzwerk für Deutschland- Alumni