Gewinnen

Schreibwettbewerb: Ein ganz besonderes Buch

„Schreib jeden Tag bis zu den Flecken, dann wirst du ihre Macht entdecken.“

Die Gewinner des Schreibwettbewerbs „Ein ganz besonderes Buch“ stehen nun fest. Wir haben über 130 tolle Geschichten bekommen und eine Jury hat dann die besten ausgewählt. Vielen Dank für eure Texte und eure Geduld!

Die Gewinnerbeiträge

Hier können die Gewinnerbeiträge gelesen und heruntergeladen werden.



Sprachniveau A: Herunterladen (PDF)


Sprachniveau B: Herunterladen (PDF)


Sprachniveau C: Herunterladen (PDF)

Beim Wettbewerb hatten Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt die Aufgabe, eine Geschichte zu Ende zu schreiben, deren Anfang der Kinder- und Jugendbuchautor Paul Maar verfasst hat.

Über die spannenden, witzigen und oft berührenden Geschichten haben wir uns sehr gefreut. Da es sehr viele Geschichten waren, hat es ein bisschen gedauert, bis die Jury alle Geschichten gelesen und bewertet hatte.

Herzlichen Glückwunsch!


Gewinnerinnen und Gewinner

Niveau A
(In der Niveaustufe A sind weniger Einsendungen eingegangen, deshalb werden die Preise für Team- und Einzelbeiträge zusammengefasst.)

1. Platz (Büchergutschein im Wert von 200 Euro)

  • Jovana Daskaloski und Nikolina Milanovic vom Gymnasium Uroš Predic in Serbien, 16 Jahre.
2. Platz (Büchergutschein im Wert von 50 Euro)
  • Aury Ken Bwashi vom Lycée du St. Esprit in Burundi, 15 Jahre.
3. Platz (ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag)
  • Sae-Mi Lee von der EWHA Mädchenoberschule in Korea.
Niveau B: Einzelbeiträge
(Die Preise in der Niveaustufe B werden aufgrund der vielen guten Einsendungen doppelt vergeben.)

1. Platz (Büchergutschein im Wert von 100 Euro)
  • Anna Lukaschenko vom Gymnasium Nr. 11 der Stadt Tula in Russland, 14 Jahre.
1. Platz (Büchergutschein im Wert von 100 Euro)
  • Elizabeth (Ellie) Kuhlmann von der Milwaukee German Immersion Schule in den USA, 11 Jahre.
2. Platz (Büchergutschein im Wert von 50 Euro)
  • Yoona Han von der Daewon-Fremdsprachenoberschule in Korea, 16 Jahre.
2. Platz (Büchergutschein im Wert von 50 Euro)
  • Naserke Abdeschewa vom Gymnasium Nr.18 in Almaty in Kasachstan, 11 Jahre.
3. Platz (jeweils ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag)
  • Aidana Anarbajewa vom Gymnasium Nr. 18 in Almaty in Kasachstan, 12 Jahre.
  • Palmer Wilson von der Milwaukee German Immersion Schule in den USA, 11 Jahre.
  • Elena Molina vom ITT Marco Polo in Palermo in Italien, 19 Jahre.
  • Crystal Kayaro von der Precious Blood Schule in Kenia, 17 Jahre.
  • Alissa Semenowa vom Gymnaisum 116 in St. Petersburg in Russland, 13 Jahre.
  • Aglaja Lupanova Petrischule von der Schule 222 in St. Petersburg in Russland.
Niveau B: Teambeiträge

1. Platz (Büchergutschein im Wert von 200 Euro)
  • Maja Živanic Collich und Vanessa Lajic vom SMSI Dante Alighieri in Pula in Kroatien, 18 Jahre.
2. Platz (Büchergutschein im Wert von 100 Euro)
  • Lana Mravlincic, Ida Novko, Hanja Hainš und Viktorija Mutak vom Prva Gimnazija Varaždin in Kroatien, 17 Jahre.
3. Platz (jeweils ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag)
  • Anna Shurina, Kseniia Musiakevich und Elisaveta Treshchina von der 3. Schule der Stadt Kostroma in Russland.
  • Ewgenja Smirnowa, Julija Blochina von der Allgemeinbildende Mittelschule Nr. 12, Nishni Nowgorod in Russland.
  • Alex Markowicz, Maxime Bugnet Cité Scolaire Internationale Europole in Frankreich, 11 Jahre.
Niveau C: Einzelbeiträge

1. Platz (Büchergutschein im Wert von 100 Euro)
  • Gyu ri Park von der Hankuk Fremdsprachen-Oberschule in Korea, 16 Jahre.
1. Platz (Büchergutschein im Wert von 100 Euro)
  • Cecilia Schmidt Pauluk von der Deutschen Schule Visconde de Porto Seguro in Brasilien, 9 Jahre.
3. Platz (jeweils ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag)

  • Sierra Arn von der Vancouver Westside German School in Kanada, 11 Jahre.
  • Hyuk-Sun Kwon von der EWHA Fremdsprachenschule in Korea, 17 Jahre.
  • Isabella von Wallwitz vom Colégio Visconde de Porto Seguro in Brasilien 13 Jahre.
  • Vunvulea Vlad vom Colegiul National in Rumänien, 17 Jahre.
  • María Alejandra Canas aus von der Institución Educativa Escuela Normal Superior María Auxiliadora in Kolumbien, 14 Jahre.
  • Martin Ladwig von der Cité Scolaire Internationale Europole in Frankreich, 12 Jahre.
Niveau C: Teambeiträge

1. Platz (Büchergutschein im Wert von 200 Euro)
  • Clara Bruno und Katharina Høghøj von der Cité Scolaire Internationale Europole in Frankreich, 11 Jahre.
2. Platz (Büchergutschein im Wert von 100 Euro)
  • Keon-Jun Park und Gi-Yun Kim von der Hankuk Fremdsprachen-Oberschule in Korea, 18 und 17 Jahre.
3. Platz (jeweils ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag)

  • Johann Bonneau und Ferdinand Ludwig von der Cité Scolaire Internationale Europole in Frankreich, 11 Jahre.
  • Enzo Hehn, Clément Stamboulian, Ludwig Kraink-Saul von der Cité Scolaire Internationale Europole in Frankreich, 11 Jahre.
  • Gabriel Georgieva Angelova, Mahmud Osman Mahmud vom Fremdsprachengymnasium Nikola Jonkov Vapzarov in Bulgarien, 18 und 16 Jahre.
  • Céléstine Cherrier-Montrichard, Sarah Fiard, Manon Hennuy, Carmen Schober von der Cité Scolaire Internationale Europole in Frankreich, 11 Jahre.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Jury des Schreibwettbewerbs:

Sabine Breyer, Auswärtiges Amt
Dr. Rainer Wicke, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen
Dr. Manuela Beck, Goethe-Institut
Katja Hölldampf, PASCH-Team, Goethe-Institut
Katja Röhl, Pädagogischer Austauschdienst

Mit freundlicher Unterstützung der Verlagsgruppe Oetinger





Das war die Aufgabe

Wie könnte die Geschichte von „Bennos Tagebuch“ weitergehen? Überlegt euch eine spannende, lustige, gruselige, aufregende … Fortsetzung.


So konntest du teilnehmen

Ihr könnt die Geschichte allein oder im Team zu Ende schreiben. Die Geschichte müsst ihr selbst verfasst haben.

  1. Schreib(t) dein/euer Ende der Geschichte in einem Word-Dokument auf. Schreibe unter den Text deinen Namen, dein Alter, deine E-Mail-Adresse, deine Postadresse, den Namen deiner Schule.
  2. Sprachniveau A: Der von euch geschriebene Text sollte mindestens 300 Wörter haben.
    Sprachniveau B: Der von euch geschriebene Text sollte mindestens 600 Wörter haben.
    Sprachniveau C: Der von euch geschriebene Text sollte mindestens 1.000 Wörter haben.
  3. Schick(t) deine/eure Geschichte per E-Mail an wettbewerb@pasch-net.de

Einsendeschluss: 15. März 2012

Du kannst beim Wettbewerb mitmachen, wenn du Schülerin oder Schüler an einer PASCH-Schule bist. Außerdem können sich Schülerinnen und Schüler von Schulen in Deutschland beteiligen, die eine Schulpartnerschaft mit einer PASCH-Schule haben. Mit der Einreichung deines Beitrags erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Deine Geschichte kann unter Angabe deines Namens auf der PASCH-Website veröffentlicht werden. Auch die Kooperationspartner der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (Auswärtiges Amt, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, Goethe-Institut, Pädagogischer Austauschdienst) können deinen Beitrag auf ihren Internetseiten veröffentlichen.

Für Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren gilt: Bevor wir deine Geschichte veröffentlichen, werden wir dich um eine schriftliche Erlaubnis deiner Eltern bitten, den Beitrag im Internet veröffentlichen zu dürfen.

Eine Jury entscheidet über die Gewinnerbeiträge. Die Entscheidung der Jury ist für alle Teilnehmenden bindend und kann nicht angefochten werden.

Das wurde bewertet:

  • der originelle und kreative Inhalt des Textes,
  • der sprachliche Ausdruck, der nach den Niveaustufen A, B und C/Muttersprachler unterschieden wird.

Wenn du Fragen hast, kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben: wettbewerb@pasch-net.de

Das konntest du gewinnen

Die besten Geschichten werden von einer Jury ausgewählt und prämiert. In jeder Niveaustufe (A, B und C) werden jeweils die besten drei Einzel- und Teambeiträge ausgezeichnet.

Einzelbeiträge:

1. Preis: Büchergutschein im Wert von 100 Euro
2. Preis: Büchergutschein im Wert von 50 Euro
3.–5. Preis: ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag

Teambeiträge:

1. Preis: Büchergutschein im Wert von 200 Euro
2. Preis: Büchergutschein im Wert von 100 Euro
3.–5. Preis: ein Buch von Paul Maar aus dem Oetinger-Verlag

Die Siegerbeiträge werden auf www.pasch-net.de veröffentlicht.

Über Paul Maar

Paul Maar am Set des Kinofilms „Sams im Glück“ in Bamberg (Oberfranken). 2012 ist es soweit, dann kehren das Sams, Herr Taschenbier und ihre alt bekannten Freunde wieder auf die Kinoleinwand zurück.
Paul Maar, geboren 1937 in Schweinfurt, ist einer der bedeutendsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Maar ist Autor von mehr als 50 Kinder- und Jugendbüchern, von Hörspielen, Film- und Fernsehdrehbüchern, Theaterstücken für Kinder und Erwachsene, außerdem Illustrator. Maar hat drei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Er wohnt mit seiner Frau Nele Maar in der Altstadt von Bamberg.

Zu seinen beliebtesten und meistgelesenen Werken gehören die Geschichten vom Sams, vom Träumer Lippel und vom kleinen Känguru.

Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und national sowie international ausgezeichnet. Für sein Gesamtwerk erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises. Im Auftrag der Goethe-Institute reist Paul Maar zu Lesungen und Vorträgen über deutsche Kinderliteratur um die halbe Welt, darunter nach Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Chile, Japan, Korea, China, in die Türkei, nach Ägypten, Frankreich, Spanien, Katalonien, Italien, Belgien, in die Niederlande, nach Portugal, Australien, Neuseeland, Polen, Russland, Vietnam, Schweden und Ungarn.

PASCH-net und Social Media

© Regeln auf PASCH-net

Was man hochladen darf und was nicht

Das Geheimnis der Himmelsscheibe

Lernabenteuer Deutsch | © Goethe-Institut Ein spannenendes Spiel zum Deutschlernen als kostenlose App