Wissen und Umwelt

Thema 4: Texte umschreiben und fürs Netz verwenden

Wenn du einen Text veränderst und ins Internet stellen möchtest, musst du den Autor fragen, ob er damit einverstanden ist.

Hast du den Text soweit verändert und umformuliert, dass er den Inhalt mit deinen Worten wiedergibt, darfst du ihn als deinen eigenen Text online stellen. Aber wann wird aus einem fremden Text dein eigener Text? Das ist sehr schwierig zu sagen. Deswegen gilt: neu schreiben, statt umschreiben! Denn wird ein Text nur geringfügig gekürzt oder umgeschrieben, hat der Autor ein Recht daran.

Folgende Beispiele könnten dir weiterhelfen:

Beispiel 1:
Du nimmst einen Zeitungstext und bearbeitest (vereinfachst, kürzt etc.) ihn.

Dadurch entsteht kein neuer, eigenständiger Text. Er wurde nur verändert. Du musst den Autor oder den Verlag fragen, ob er damit einverstanden ist, dass du den Text so ins Internet stellst.


Dr. Till Kreutzer, iRights.info
Copyright: www.pasch-net.de
November 2011
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media