Stadt und Leben

Ausgehen in München

Sprachniveau: A2

Louise, Franziska und Laura sind Schülerinnen aus München. Im Interview erfahrt ihr, wie sie ihre Freizeit verbringen, wo es die besten Clubs gibt und was man in München auf jeden Fall sehen muss.

Laura ist 16 Jahre alt und geborene Münchnerin. Sie geht gerne an der Isar feiern und kennt den besten Platz, um ungestört Händchen zu halten.

Wohin gehst du zum Tanzen?
Zum Tanzen gehe ich am liebsten an die Isar. Unter den Brücken werden riesige Musikboxen aufgestellt. Und das ist immer kostenlos. In den Diskos muss man fünf Euro Eintritt bezahlen und die Musik ist da nicht so toll. Ich gehe nicht so oft dorthin. Die Leute, die in die Disko gehen, ziehen sich schick an und sind aufgestylt. Die Mädchen tragen Schuhe mit Absätzen und kurze Röcke. Sie schminken sich und machen sich hübsch.

Was kostet denn ein Abend für dich?
In einer Bar oder in der Disko kostet der Abend zwanzig Euro. Wenn ich an der Isar feiere, reichen fünf Euro.

Gibt es tolle Bars, die in sind?
In der Nähe vom Hauptbahnhof gibt es eine Studentenbar, das Café Kosmos. Da trifft man immer viele Leute. Mit 16 Jahren darf man bis Mitternacht in einer Bar gehen.

Wie oft gehst du aus?
Eigentlich gehe ich jedes Wochenende aus. Manchmal gehe ich auch tagsüber oder unter der Woche aus. Wenn ich tagsüber mit meinen Freunden ausgehe, gehen wir meistens an die frische Luft, spielen Fußball oder wir gehen Kaffee trinken. Zum Baden gehen wir an den Flaucher weil es an anderen Stellen an der Isar zu gefährlich ist.

Wie seid ihr in München unterwegs, wenn ihr ausgeht?
Mit der U-Bahn, S-Bahn oder Tram – die fährt am Wochenende bis 2:30 Uhr. Manchmal kann ich auch mit Freunden nach Hause laufen. Es gibt auch eine Nachttram. Und die fährt immer im 20-Minuten-Takt. Ein Taxi rufen wir nur selten.

Gibt es Plätze, die man meiden soll?
München ist eigentlich eine sichere Stadt, es gibt wenig Kriminalität. Ich gehe als Mädchen nicht alleine aus. Es gibt Bars, in denen man sich manchmal unwohl fühlt.

Gibt es ein tolles Plätzchen für Pärchen?
Es ist schwer, in München ungestört zu sein. Aber es gibt eine alte Brücke an der Isar zwischen Tierpark und Deutschem Museum. Da kann man draufsitzen und ist ganz allein.

Louise hat am Tag unseres Interviews Geburtstag. Sie wohnt im München, findet die Stadt aber zu klein. Sie meint, dass in München jeder jeden kennt.

Die Münchener feiern ja sehr gern, zum Beispiel Karneval oder das Oktoberfest. Louise, wo gehen junge Leute in München aus?
Im Sommer gehe ich mit meinen Freunden in den Englischen Garten oder wir gehen raus zum See. Im Winter gehen wir ins Café oder treffen uns an anderen warmen Plätzen. Wir gehen auch auf Partys oder Skilaufen. Am Abend gibt es viele Möglichkeiten auszugehen: in Clubs oder Bars. Es gibt Clubs für Jugendliche ab 16 und andere Clubs, in die man erst ab 18 darf.

Ist es einfach in die Clubs reinzukommen?
In Berlin ist es einfach, aber hier in München sind die Türsteher streng.

Was macht man in diesen Clubs?
Tanzen.

Wie viel Geld braucht man um auszugehen?
Der Eintritt liegt zwischen fünf und dreißig Euro, wenn der DJ sehr gut ist. Manche brauchen dann noch Geld für Getränke.

Und was zieht man an?
Viele tragen Jeans und T-Shirt, wenn sie in einen Club gehen. Im Moment sind Neonfarben in. Schwarz geht immer, aber auch helle Farben wie weiß oder beige.

Was muss man immer dabei haben?
Man sollte immer den Schlüssel und das Handy dabei haben. Der Schlüssel ist am wichtigsten, so kommt man zu Hause wieder rein.

Franziska ist 17 Jahre alt und kommt aus München. In ihrer Freizeit geht sie gerne ins Kino oder entspannt sich mit ihren Freunden. Obwohl sie keinen Schnee mag, geht sie im Winter Skifahren. Im Sommer besucht sie gerne den Englischen Garten.

Was machen du und deine Freunde, wenn ihr Zeit habt?
Wir sind viel unterwegs. Mädchen und Jungen unternehmen viel zusammen, aber sie haben natürlich auch eigene Interessen. Die Jungen spielen Fußball und wir tanzen und gehen gern ins Fitnessstudio. Unser Lieblingstreffpunkt ist die Isar.

Und wie ist die Clubszene in München?
Das mit der Clubszene ist ziemlich schwierig. Man darf nämlich erst mit 18 Jahren in einen Club gehen. Es gibt auch Clubs für 16-jährige, aber dafür interessiere ich mich nicht. Ich gehe lieber mit meinen Freunden in die Stadt.

Wenn man als Tourist nur einen Tag in München ist, was sollte man unbedingt machen?
Man muss unbedingt ins Deutsche Museum gehen. Und dann empfehle ich, das Schloss Nymphenburg zu besuchen oder sich das Glockenspiel am Rathaus anzuschauen.

Wir bedanken uns sehr herzlich für den Einblick in die Münchner Jugendszene und wir freuen uns sehr über die tollen Tipps.

die Isar: ein Fluss in München
ungestört: hier: zu zweit; ohne andere Menschen, die stören
Schuhe mit Absätzen: hohe Schuhe, Stöckelschuhe
sich schminken: Make-up auftragen, zum Beispiel Rouge, Mascara oder Lippenstift
reichen: genügen; Beispiel: Fünf Euro reichen = Fünf Euro sind genug.
unter der Woche: von Montag bis Freitag; Gegenteil: am Wochenende
der Flaucher: ein Abschnitt an der Isar, wo man baden kann
etwas meiden: etwas umgehen, fernbleiben; Beispiel: Gibt es Plätze, die man meiden soll? = Gibt es Plätze, wo man nicht hingehen soll?
sich unwohl fühlen: sich nicht gut fühlen
das Getränk, die Getränke: etwas zu trinken, zum Beispiel Cola oder Apfelsaft
der Englische Garten: ein Park in München
etwas unternehmen: etwas machen
der Lieblingstreffpunkt: der liebste Platz für ein Treffen
unbedingt: auf jeden Fall
das Deutsche Museum: ein Museum für Technik in München
etwas empfehlen: zu etwas raten, einen Tipp geben

Die Interviews führten Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer aus Ägypten, Australien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Indien, Kenia, Marokko, Polen, Russland, dem Senegal, Spanien, Tansania, den USA und Usbekistan im Rahmen eines PASCH-net-Fortbildungsseminars des Goethe-Instituts.

PASCH-net und Social Media

Heute das Morgen verändern

Ein Beitrag zum Themenspecial „Stadt der Zukunft" in der Schülerzeitung PASCH-Global

Ticket nach Berlin

Begleite sechs junge Deutsch­lerner auf ihrer Reise quer durch Deutschland: Videos ansehen, mitfiebern und Deutsch üben!

© Regeln auf PASCH-net

Was man hochladen darf und was nicht