Musik

Blumentopf

Sprachniveau: B1

Die Hip-Hop Band Blumentopf aus München ist seit den 1990er-Jahren fest in der deutschen Hip-Hop Szene etabliert. Das hohe Niveau ihrer Reime wird jedoch nicht nur in der Hip-Hop Szene geschätzt.

Die fünf Bandmitglieder Kung Schu (Florian Schuster), Holunder (Bernhard Wunderlich), Specht (Roger Manglus), Master P (Cajus Heinzmann) und DJ Sapalot (Sebastian Weiss) gründeten Blumentopf 1992, als sich der deutschsprachige Rap vom US-amerikanischen löste und zu etwas Eigenständigem wurde.

Blumentopf reimen mit Witz und Eleganz. Sie erzählen in ihren Raps vom Alltag, von der Gesellschaft und vom System. 1997 veröffentlichten sie ihr Debüt-Album „Kein Zufall“. Das zweite Album „Großes Kino“ folgte 1999. Die letzten beiden Alben „Gern geschehen“ und „Musikmaschine“ erreichten 2003 und 2006 die Top 10 der deutschen Album-Charts. 2009 erschien das sechste Album der Band. Zu ihren bekanntesten Liedern gehören „Was der Handel“, „Safari“ oder „Horst“. 2010 erschien das Album „Wir“, 2012 veröffentlichte Blumentopf „Nieder mit der GbR“. Seit 2007 arbeiten die Musiker auch an verschiedenen Soloprojekten.

2006 erreichte ihr Sprechgesang die breite deutsche Öffentlichkeit, als Blumentopf für die ARD die Fußballweltmeisterschaft mit Rap kommentierten. Dieses Konzept wurde auch bei den Europameisterschaften 2008 und 2012 sowie bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 fortgesetzt.


PASCH-net und Social Media

Mein Lieblingssong

PASCH-Lieblingssongs

Cro, Tim Bendzko, Seeed oder Andreas Bourani – Jugendliche in Deutschland hören auch gern deutsche Popmusik.

Welche Musik magst du? Wie heißt dein aktueller Lieblings­song und welche Band oder Sängerin/­Sänger singt ihn?

Poste dein Lieblingslied und hör dir eine Auswahl der aktuellen PASCH-Lieblingssongs als Spotify-Playlist an.

Ticket nach Berlin

Begleite sechs junge Deutsch­lerner auf ihrer Reise quer durch Deutschland: Videos ansehen, mitfiebern und Deutsch üben!

© Regeln auf PASCH-net

Was man hochladen darf und was nicht