Sternchenthemen

Die Patchwork-Familie: „Wir sind ein gutes Team“

Sternchenthema: Dieser Text auf B2/C1-Niveau ist für Lerngruppen zu empfehlen, die anstreben, das Deutsche Sprachdiplom zweiter Stufe (DSD II) zu erwerben.Sprachniveau: B2

Elke und Mathias sind miteinander verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder, Carl (13) und Max (11). Die beiden älteren Stiefbrüder der beiden Jungs, Christian (25) und Johannes (27), stammen aus Mathias' erster Ehe. „Wir sind ein gutes Team“, sagt Carl über seine Patchwork-Familie. „Schade, dass Christian und Johannes jetzt in Helsinki und Brisbane studieren. Statt zu skypen, würde ich sie lieber öfter sehen. Es ist immer lustig mit ihnen.“

Wenn Eltern sich trennen und neu verlieben, ist das nicht einfach für die Kinder. „Bei uns ist das gut verlaufen“, sagt Elke. „Ein Grund dafür ist, dass sowohl Mathias als auch seine Ex-Frau nach der Trennung glückliche, stabile neue Beziehungen gefunden haben. Ich kenne Patchwork-Familien, wo der Vater im Vierteljahrestakt die nächste Frau vorstellt. Da steigst du aus als Kind.“ Mathias beschreibt, was „Familie“ für alle sechs bedeutet: „Ein Ruhepol, das, was einen nicht wahnsinnig macht, was einem Kraft und Zuversicht gibt.“

Elke, Mathias und Carl über ihre Familie

Wer gehört zur Familie?

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Wie verstehen sich die Geschwister in eurer Patchwork-Familie?

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Was bedeutet Familie für dich?

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Was findest du gut an deiner Familie?

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Was magst du an deinen Brüdern?

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Warum funktioniert eure Patchwork-Familie so gut?

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen





 

» zurück zur Übersicht „Familien in Deutschland“

skypen: über das Programm „Skype“ kommunizieren, also über den Computer miteinander reden und sich dabei auf dem Bildschirm sehen
stabil: hier: fest, dauerhaft
aussteigen: hier: nicht mehr mitmachen
der Ruhepol, die Ruhepole: ein Ort, an dem man zur Ruhe kommt

Worterklärungen

skypen: über das Programm „Skype“ kommunizieren, also über den Computer miteinander reden und sich dabei auf dem Bildschirm sehen
stabil: hier: fest, dauerhaft
aussteigen: hier: nicht mehr mitmachen
der Ruhepol, die Ruhepole: ein Ort, an dem man zur Ruhe kommt
Elisabeth Schwiontek

Mitreden: Familien in meinem Land

Eine deutsche Großfamilie mit 15 Kindern in den neunziger Jahren | © picture-alliance / dpa
Mehr Alleinerziehende, mehr Patchwork-Familien, weniger klassische Familien – Familien in Deutschland haben sich gewandelt. Wie sehen Familien in deinem Land aus: Leben die Menschen eher in klassischen Fami­lien zusam­men oder gibt in deinem Land auch andere Familien­formen? Wie findest du das? Was bedeutet Familie für dich persönlich?

PASCH-net und Social Media