Wettbewerbe

#52WochenPASCH auf Instagram


52 Wochen, 52 Länder: PASCH-Schülerinnen und -Schüler aus der ganzen Welt haben mit Fotos auf Instagram Einblick in ihr Leben gegeben. Das Projekt hat jugendliche Deutschlernende weltweit zum Austausch eingeladen.

Das war die Aufgabe

Im Lauf des Jahres 2016 haben 52 PASCH-Schülerinnen und -Schüler aus der ganzen Welt in der Foto-App Instagram Einblick in ihr Leben und in ihren Deutschlerner-Alltag gegeben. Sie haben Fotos oder Videos mit passenden Kurztexten zu alltäglichen Themen wie Hausaufgaben, Schulweg oder Freizeit veröffentlicht.

Ziel war, die Vielfalt der PASCH-Gemeinschaft sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Alltag zu zeigen. Die Schülerinnen und Schüler interagierten dabei mit Gleichaltrigen auf der ganzen Welt auf Deutsch und trainierten gleichzeitig ihre schriftlichen Fähigkeiten. Da PASCH-Schülerinnen und -Schüler aus aller Welt beteiligt waren, ist durch Kommentare ein einzigartiger interkultureller Austausch und eine Vernetzung über das Projekt hinaus entstanden.

Das waren die Themen

Jeden Monat gab es einen neuen Themen-Hashtag, zu dem die Schülerinnen und Schüler Fotos und Videos posten konnten:

Alle Hashtags 2016 im Überblick (pdf; 92 KB)

So konnten Sie mitmachen

Es gab zwei Möglichkeiten, am Projekt teilzunehmen:

1. Den offiziellen PASCH-net Instagram-Account für eine Woche betreuen

Eine Schülerin bzw. ein Schüler konnte den offiziellen Instagram-Account der PASCH-net-Redaktion für eine Woche übernehmen und dort Fotos oder Videos zum jeweiligen Thema des Monats veröffentlichen. Die Schülerin bzw. der Schüler übernahm die Verantwortung für den Account und postete auch im Auftrag der Klassenkameraden. Die besten Fotos wurden auch auf pasch-net.de veröffentlicht.

2. Mit dem eigenen Instagram-Account zum Thema des Monats mit posten

Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte konnten während des gesamten Projekts mit ihren eigenen Instagram-Accounts Fotos und Videos zu den Monatsthemen posten. Dazu war keine Anmeldung erforderlich. Wichtig war, dass der Hashtag #52WochenPASCH sowie der jeweilige Hashtag des Monats verwendet wurde: So konnten die Beiträge dem Projekt zugeordnet werden.

Das gab es zu gewinnen

Unter allen Schülerinnen und Schülern, die den Instagram-Account betreut haben, wurde einmal im Monat einen kleinen Preis verlost, z.B. eine PASCH-Tasche oder ein PASCH-Shirt. Am Ende des Jahres 2016 hat eine Jury aus den zwölf besten Fotos ein Gewinnerfoto des Jahres ausgewählt. Der Preis: ein professioneller Fotoworkshop für die ganze Klasse an der eigenen Schule!

Das ist das Gewinnerfoto aus Japan

Den Jahreswettbewerb hat Kento Sakai von der Waseda Universitätsoberschule in Tokyo, Japan, gewonnen. Sein Foto hat eine tolle Dynamik. Die ganze Woche über spürte man in Kentos Bildern, dass er ein Auge für Details hat. Die Fotos aus Japan waren sowohl ästhetisch ansprechend als auch spannend und informativ.

Die Blasorchester-AG der Waseda Oberschule in Tokyo, Japan © Kento SakaiWir sind die Blasorchester-AG der dritten Klasse. Heute üben wir für unser Schulfest. Beim Schulfest spielen wir Jazz. Im alten Gebäude, das jetzt nicht mehr benutzt wird, haben wir das Foto gemacht.

Außerdem gab es für alle Schülerinnen und Schüler im April und im Oktober einen Aufruf, unter einem bestimmten Hashtag Fotos zu posten. Die Themen waren #paschweltklasse und #meinepaschmusik Zu gewinnen gab es jeweils ein Tablet. Voraussetzung für die Teilnahme war die Registrierung auf PASCH-net.

 

@paschnet aktuell auf Instagram

Schauen Sie doch mal bei @paschnet auf Instagram vorbei:


 
Idee: Tanja Fichtner
Expertin für Unterricht am Goethe-Institut Kasachstan
Links zum Thema

Online-Schülerzeitung

Materialien zur Realisierung von Schülerzeitungsprojekten.

Märchenwelten

Eine Schatztruhe mit Deutschlern-Materialien