Tschechische Republik

Sprachgymnasium Pavel Tigrid

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Sprachgymnasium Pavel Tigrid
 
Land: Tschechische Republik
 
Schulanschrift: Sprachgymnasium Pavel Tigrid
G.Klimenta 493
708 00 Ostrava – Poruba
Internet: www.jazgym.cz
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 518
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 50
 
Abschluss: Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Zuzana Batkova
zbatkova@seznam.cz
 
 

Schulsteckbrief 

Das Sprachgymnasium Pavel Tigrid wurde am 01.09.1991 als Gymnasium mit erweitertem Fremdsprachenunterricht gegründet. Bis zum Schuljahr 2004/05 stieg die Schülerzahl allmählich auf 600 an und das Gymnasium zog in sein heutiges Domizil, ein denkmalgeschütztes Gebäude einer ehemaligen Grundschule im Stadtteil Ostrava-Poruba. Seit dem 01.09.2005 trägt die Schule den Namen Sprachgymnasium Pavel Tigrid. Anlässlich der Namensgebung besuchte Ivana Tigridová, die Ehefrau Pavel Tigrids, am 15.11.2005 unsere Schule.

Fremdsprachenunterricht an der Schule

Dem Fremdsprachenunterricht wird an unserem Gymnasium besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Die Schülerinnen und Schüler des vierjährigen Gymnasiums lernen vom ersten Schuljahr an zwei Fremdsprachen. Sie werden systematisch auf international anerkannte Fremdsprachenprüfungen vorbereitet. Dazu gehört auch das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz auf Niveau B2/C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule lernen in Klassen mit durchschnittlich 30 Personen, wobei die Klassen im Fremdsprachunterricht in Sprachgruppen eingeteilt werden. Dass unser Gymnasium einen guten Ruf hat, zeigt sich an dem relativ große Einzugsbereich: Etwa ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler kommt aus den umliegenden Städten und Gemeinden und nimmt einen Schulweg von bis zu 4O km in Kauf, um am Sprachgymnasium Pavel Tigrid lernen zu können.

Das Besondere an unserer Schule

Unser Sprachgymnasium bietet  erweiterten Sprachunterricht an. In der 12. und 13. Klasse können die Schülerinnen und Schüler verschiedene Seminare auswählen, die sie auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Zur Verfügung stehen auch multimediale Fachräume. Die Schülerinnen und Schüler können an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen. Wir haben die Möglichkeit unsere Interessen und Kenntnisse zu erweitern. Das ist für viele von uns von großer Bedeutung.

Marie Kusnirikova und Betty Poricka, 13. Klasse

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit