Serbien

Gymnasium „Bora Stanković"

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Gymnasium „Bora Stanković“
 
Land: Serbien
 
Schulanschrift: Gymnasium „Bora Stanković"
Vožda Karadjordja 27
18000 Niš
Internet: www.borastankovic.edu.rs
 
Anzahl der Schüler: ca. 790
 
Anzahl der Lehrer: 60
 
Abschlüsse: Abitur mit Schwerpunkt in Informatik, Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften Fremdsprachen
 
Ansprechperson PASCH: Tanja Stojanovic
tanjas.bs@gmail.com
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: mit den serbischen PASCH-Schulen in Belgrad und Novi Sad

Schulsteckbrief 

Das Gymnasium „Bora Stanković" befindet sich in der Voždovastrasse 27 in Niš. Es wurde am 1. September 1969 gegründet. Das Gymnasium trägt den Namen eines bekannten serbischen Schriftstellers, einer der bedeutendsten Vertreter der serbischen Prosa zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Schule nahm die Arbeit unter bescheidenen Bedingungen auf, doch mit folgender Idee: unsere Lehrkräfte sollten neue Wege finden, um junge Leute bei Entwicklung und Ausbau ihrer wissenschaftlichen Ideen zu fördern.

Seit Beginn verfügt unser Gymnasium über ausgezeichnete und gut organisierte Lehrkräfte, die sich als Führungskräfte bewiesen haben. Dies zeigt die große Popularität der Schule, die durch die erfolgreichen Resultate unserer Schüler unterstrichen wird. In unser Gymnasium schreiben sich nur die besten Schüler ein. Schüler, die unser Gymnasium besuchen, besitzen einen ausgeprägten Sinn für Forschung und Innovation. Eine große Zahl unserer Absolventen zählt später zu den besten Studenten an verschiedenen Universitäten.

Das Gymnasium „Bora Stanković" besuchen ca. 790 Schüler. Die Schule hat zwei Ausrichtungen: einen naturwissenschaftlich-mathematischen und einen gesellschaftlich-sprachlichen Zweig. In jedem Schuljahrgang gibt es auch eine Klasse mit besonders begabten Schülern für Informatik. Es werden mehrere Fremdsprachen unterrichtet: Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch und Griechisch.

Die Schule ist sehr selektiv, was die Auswahl der Schüler betrifft. Achtzig Prozent der eingeschriebenen Schüler in der ersten Klasse sind Schüler mit dem Diplom "Vuk Karadžić“. Dies sind Schüler mit einer insgesamt ausgezeichneten Leistung in der Grundschule (100%). Bisher betrug am Ende jedes Schuljahrs die Gesamtdurchschnittsnote in unserem Gymnasium die Note „ausgezeichnet”. Unsere Schule bietet ein breites Spektrum an Aktivitäten außerhalb des regulären Unterrichts an. Die Arbeitsgruppen dienen der Entfaltung der Interessen und Fähigkeiten aller Schüler in unterschiedlichen Bereichen wie Naturwissenschaften, Musik, Sport, Sprachen, interkulturellem Leben und Medien sowie dem Schülerparlament. Aus der Fülle der Freizeitangebote erwähnen wir: Basketball, Volleyball, Schach und die Schülerzeitung Boropoliten. Ca. 60 % unserer Schüler nehmen aktiv an verschiedenen außerschulischen Aktivitäten, Wettkämpfen, Projekten und Olympiaden teil. Die Schule hat bisher viele Anerkennungen und Preise erworben. Die sogenannten Borini dani, eine mehrtägige Veranstaltung zum Tag der Schule, haben eine große Tradition.

In unserer Schule herrscht traditionell ein offenes, kooperatives, freundliches und demokratisches Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern. Als Mitglied des PASCH-Projekts, hoffen wir, uns bald mit Schulen auf Basis der Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten unserer Schulprofile vernetzen zu können.

Das serbische Schulsystem

Das Schulsystem in Serbien ist zweigliedrig. Die Schüler besuchen zunächst eine gemeinsame achtjährige Grundschule (1. bis 8. Klasse der Grundschule). Im Anschluss daran können sie zwischen verschiedenen Schulformen wählen, für die sie eine Aufnahmeprüfung machen müssen. Die PASCH-Schulen sind alle vierjährige Gymnasien (1. bis 4. Klasse Gymnasium) und führen zum Abitur.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit