Armenien

119. Oberschule benannt nach Benjamin Jamkotschian

119. Oberschule benannt nach Benjamin Jamkotschian  

Allgemeine Informationen zur Schule (Stand: Juli 2015) 

 
Schulname: 119. Oberschule benannt nach Benjamin Jamkotschian
 
Land: Armenien
 
Schulanschrift: Tigran-Mets-Str. 64
0005 Eriwan
 
Anzahl der Schüler: 940
 
Anzahl der Lehrer: 80
 
Abschluss: Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Aram Manucharyan
m_aram@rambler.ru
 
Schulkontakte: Schulpartnerschaft mit dem Albert-Einstein-Gymnasium in Magdeburg
 
 

Schulsteckbrief 

Unser Schulgebäude wurde 1938 fertiggestellt und beherbergte zuerst eine Schule für Zugführer. Heute ist unsere Schule eine Oberschule im Aufbau.

Die Schulen in Armenien werden seit der Bildungsreform im Jahr 2011 in zwei Stufen unterteilt: Die erste Stufe ist die Grundschule für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 9. Klasse, die zweite Stufe ist die Oberschule für die Klassen 10 bis 12. Zuvor wurden bei uns Schüler von Klasse 1 bis 12 unterrichtet, jetzt können nur noch Jugendliche ab Klasse 10 aufgenommen werden. Zwar lernen zurzeit auch noch jüngere Schüler an unserer Schule, aber jedes Jahr wird es ein Jahrgang weniger.

Da das Gebäude für die momentan 940 Schüler dennoch zu klein ist, gibt es zwei Unterrichtsschichten. Schüler und Schülerinnen der ersten Schicht lernen am Vormittag, die zweite Schicht lernt dann am Nachmittag. Die Schüler werden nach ihrer Fächerwahl in Klassen aufgeteilt, die im Durchschnitt 28 bis 35 Schüler haben.

Wir können an unserer Schule Englisch, Französisch, Deutsch und Russisch lernen. Eine Besonderheit ist das Lycée, wo einige Schülerinnen und Schüler Französisch lernen. Diese Schüler haben einen Schüleraustausch mit Frankreich und ihnen bringt eine Lehrkraft aus Frankreich Französisch bei.

In unserer Klasse lernen wir natürlich Deutsch und ein Teil des Unterrichts wird von einem Lehrer aus Deutschland erteilt. Es war im September 2010, als die erste DSD-Gruppe bei uns gebildet wurde. Im Schuljahr 2012/2013 haben diese Schülerinnen und Schüler als erster Jahrgang das Deutsche Sprachdiplom der Stufe II erhalten.

Unsere Deutschlehrer waren alle schon mehrmals in Deutschland. Auch mehrere Schüler aus unserer Klasse waren schon mit dem Schüleraustausch ihrer Grundschulen in Deutschland. Unsere Oberschule hatte bislang keine Partnerschule in Deutschland – doch das hat sich vor kurzem geändert: Dieses Jahr werden viele aus unserem Jahrgang erstmals zu unserer neuen Partnerschule, dem Albert-Einstein-Gymnasium in Magdeburg, fahren.
   

Bildergalerie 

 
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit