Thailand

Mahidol Wittayanusorn Schule

 Mahidol Wittayanusorn Schule  

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Mahidol Wittayanusorn Schule
 
Land: Thailand
 
Schulanschrift: 364 Moo 5, Salaya
Bhuddhamonthon
Nakhon Pathom
Thailand 73170
Website: www.mwit.ac.th
 
Anzahl der Schüler: 720
 
Anzahl der Lehrer: 80
 
Abschlüsse: 12. Klasse
 
Ansprechperson PASCH: Frau Supapat Singuntragorn
Ssupapat@gmail.com
 
Schulkontakte: Droste-Hülshoff-Gymnasium, Meersburg; St.-Antonius-Gymnasium, Lüdinghausen; XLAB: Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
 
 

Schulsteckbrief 

Die Mahidol Wittayanusorn Schule (MWITS) ist benannt nach dem Prinzen Mahidol Adulyadej of Songkla, einer der Söhne des Köngis Chulalongkorn, Rama V, und der Königin Savang Vadhana. Symbole der Schule sind das königliche Zeichen von Prinz Mahidol Adulyadej of Songkla, der Jacaranda-Baum mit violetten glockenförmigen Blüten und die Farben Blau und Gelb. Das Motto der Schule ist: „Weisheit macht Menschen rein“.

Die Schule hat drei Klassenstufen: Klasse 10, 11 und 12. In die Klasse 10 werden jedes Jahr 240 Schülerinnen und Schüler aufgenommen, insgesamt gibt es 720 Schülerinnen und Schüler. Das Schuljahr ist unterteilt in zwei Semester, das erste Semester beginnt Anfang Mai und dauert bis Anfang Oktober, das zweite Semester beginnt gegen Ende Oktober und dauert bis Anfang März.

Geschichte & Philosophie

Die MWITS wurde 1990 gegründet und dann bis 1999 als die erste Schule Thailands für begabte Schüler in Mathematik und Naturwissenschaften aufgebaut. Das Ziel der Schule ist die Schülerinnen und Schüler zu ausgebildeten und verantwortungsvollen Menschen zu erziehen, die mit ihrem großem Wissen und ihren ausgeprägten Fähigkeiten in den Fachbereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technologie zur Wettbewerbsfähigkeit des Landes beitragen können.

Fremdsprachenunterricht

Im ersten Semester der 11. Klasse muss jeder eine der vier 2. Fremdsprachen auswählen: Chinesisch, Japanisch, Französisch oder Deutsch. In jedem Kurs gibt es 60 Schülerinnen und Schüler, die in zwei Gruppen aufgeteilt werden. In drei Wochenstunden à 50 Minuten lernen sie die ausgewählte Fremdsprache, und nach diesem Semester können sie freiwillig wählen, ob sie die gelernte Fremdsprache weiter lernen.

   

Bildergalerie 

 
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit