Mongolei

50. Schule der Hauptstadt

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: 50. Schule der Hauptstadt (Schule Nr. 50 mit vertieftem Unterricht für Fremdsprachen, Kunst und Mathematik)
 
Land: Mongolei
 
Schulanschrift: Chingeltei Bezirk
6. Khoroo, 6. Khoroolol, Laaganstraße
Ulan Bator
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 2.130
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 86
 
Abschlüsse: 12. Klasse; Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Frau Sodtuya Mikhlai
m.sodtuya@gmail.com
 
 

Schulsteckbrief 

Unsere Schule in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator wurde 1972 gegründet, und 1992 begann die Sprachausbildung in den Fremdsprachen Englisch, Russisch, Deutsch, Französisch und Chinesisch. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen vom 6. bis zum 10. Schuljahr eine dieser Sprachen. 2000 wurde die Schule nach dem berühmten Dichter und Übersetzer Tsedendorj Mischig benannt, und 2009 wurde sie  eine der ersten Partnerschulen im Rahmen der PASCH-Initiative. Seit 2011 bieten wir als Berufsausbildung höhere Mathematik an, hierfür wurde eine Klasse im Staatlichen Institut für Finanzen und Wirtschaft eröffnet.
 
In diesem Schuljahr (2017/2018) unterrichten wir mehr als 2.130 Schülerinnen und Schüler und 55 Klassen. 86 Lehrerinnen und Lehrer und 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an der Schule tätig. Die meisten Schülerinnen und Schüler kommen mit dem Bus oder zu Fuß zur Schule. In einer Klasse sind im Durchschnitt 30 bis 45 Schülerinnen und Schüler.

Fremdsprachen und besondere Projekte

Wir bieten Englisch als 1. und Russisch, Deutsch oder Chinesisch als 2. Fremdsprache an. Die Schülerinnen und Schüler lernen ab der 5. Klasse Englisch. Zu Beginn der 6. Klasse können sie Deutsch oder Chinesisch als 2. Fremdsprache wählen. Jedes Jahr nehmen unsere Deutschlehrerinnen und -lehrer an den Fit-Prüfungen des Goethe-Instituts teil. Wir bieten zudem eine vertiefte Ausbildung in Mathematik für die Klassen 2 bis 11.
 
In unserer Schule finden jährlich mehrere Projekte statt, wie etwa die deutschen Kinotage oder die bedeutendsten Feste Deutschlands – dazu gehören ein Laternenfest (mit Umzug mit Laternen), die deutsche Woche und das ABC Fest, bei dem die Schülerinnen und Schüler ein Konzert aufführen. So können sie ihr Wissen anwenden und Spaß an der deutschen Kultur und Sprache haben. Bei uns kann man sowohl nationale Tänze als auch das Spiele der Pferdekopfgeige (ein mongolisches zweisaitiges Instrument) erlernen, außerdem gibt es einen Kinderchor. 1999 wurde das Gesangs- und Tanzensemble „Ewige Melodie“ gegründet – die Schülerinnen und Schüler sollen hier Tänze und Lieder lernen und ein musikalisches Verständnis entwickeln.

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit