Korea

Seoul Fremdsprachenoberschule

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Seoul Fremdsprachenoberschule
 
Land: Korea
 
Adresse: 22,66-gil
Duckeung-Ro
Dobong-Ku
Seoul
Internet: www.sfl.hs.kr
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 740
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 64
 
Abschluss: Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Herr Kim Youngjin
yjliebe@naver.com
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen / Schulen in Deutschland: Deutsche Schule Seoul International 
 
 

Schulsteckbrief 

Die Einrichtung

Schullogo Die Seoul Fremdsprachenoberschule (SFL) ist eine Ganztagsschule und betreut die Schülerinnen und Schüler von morgens um 8 Uhr bis meist in den späten Abend. Neben dem regulären Kursprogramm, das vorrangig Fremdsprachenunterricht aber auch allgemeine natur- und geisteswissenschaftliche Fächer beinhaltet, werden zahlreiche AGs angeboten, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre Hobbys ausleben können. Diese reichen thematisch von Musik- über Diskussions-AGs bis zu Gruppen mit technischen oder sportlichen Inhalten.

Die Schule verfügt im Außenbereich über einen Fußball- und einen Basketballplatz sowie einen Platz für andere Sportarten wie Taekwondo oder Baseball. Im Hauptgebäude befinden sich außerdem eine große Aula, eine Sporthalle, eine Bibliothek, diverse Kurs-, und Computerräume, eine Halle für Veranstaltungen sowie eine Cafeteria für Lehrer- und Schülerschaft.

Fremdsprachen

Die Schülerinnen und Schüler an der SFL haben die Wahl zwischen den Hauptfächern Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch. Koreanisch und Englisch sind unabhängig vom Hauptfach Pflichtfächer. Die Schule hat, aufgeteilt auf drei Jahrgänge, um die 730 Schülerinnen und Schüler, die Klassengröße beträgt im Schnitt um die 25. Jeder Jahrgang beinhaltet eine Klasse mit Deutsch im Hauptfach und zwei bis drei Klassen mit Englisch im Haupt- und Deutsch im Nebenfach. Dieser Schwerpunkt im Angebot der Schule wurde bei der Gründung im Jahre 1993 gesetzt und ist bis heute erhalten geblieben. Trotz Schwankung bei der Beliebtheit der deutschen Sprache an koreanischen Schulen lernt an der SFL noch immer ein großer Anteil der Schülerinnen und Schüler Deutsch.

Der Unterricht

Die SFL bereitet, wie jede andere Oberschule in Korea, ihre Schülerinnen und Schüler auf die zentrale koreanische Hochschulzugangsprüfung, die „Suneung“, vor. Bezogen auf den Deutschunterricht wird somit in den ersten beiden der drei Schuljahren großen Wert auf Konversationsunterricht mit Muttersprachlern gelegt. Im Abschlussjahr verschiebt sich der Fokus hin zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Seit September 2017 ist die SFL stolzes Mitglied des PASCH-Netzwerks. Die Förderung durch das Programm ermöglichte der SFL Ende 2017, ein Klassenzimmer modern und mit digitalen Medien neu einzurichten, um den Schülerinnen und Schüler ab 2018 modernen und digitalen Deutschunterricht anzubieten.

Deutsch-Aktivitäten

Die SFL ist stets bemüht, die deutsche Sprache nicht nur über den Unterricht zu vermitteln, sondern auch durch andere Aktivitäten das Interesse an Deutschland und der deutschen Sprache zu wecken. Es werden beispielsweise eine Chor- und eine Theater-AG angeboten, die in deutscher Sprache durchgeführt werden. Beide treten regelmäßig etwa bei Wettbewerben oder Kulturveranstaltungen an Partnerschulen auf.

Auch ist insbesondere die Partnerschaft mit der Deutschen Schule Seoul International (DSSI) zu erwähnen. Unsere beiden Schulen stehen in regem Kontakt und organisieren jedes Jahr eine Weihnachtsfeier und Sportevents. 2017 wurde außerdem das Projekt „SCHOOLS4TOMMOROW“ des Hamburger Sportvereins (HSV) an der SFL durchgeführt. Hierbei hat sich eine der Deutschklassen der SFL mit einer Partnerschule in Hamburg über aktuelle politische Themen via Chat und Skype ausgetauscht und anschließend die Ergebnisse Vertreterinnen und Vertretern der Länder des G20-Gipfels präsentiert.

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit