Kirgisistan

Humanistisches Gymnasium Nr. 23 Bischkek (Goethe-Gymnasium)

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Humanistisches Gymnasium Nr. 23 Bischkek (Goethe-Gymnasium)
 
Land: Kirgisistan
 
Schulanschrift: Ul. Shibek Sholu 281
Bischkek
Internet: www.s23.net.kg
 
Anzahl der Schüler: 1.100
 
Anzahl der Lehrer: 70
 
Abschlüsse: Staatsprüfung/Abitur
 
Ansprechperson PASCH: Stephan Demuth
stephan.demuth@gmx.de
 
Schulkontakte: Stift Keppel Gymnasium Hilchenbach

Schulsteckbrief 

Lage und Entwicklung der Schule

Bischkek ist die Hauptstadt von Kirgistan, einem kleinen zentralasiatischen Land. Unsere Schule ist eine russisch-kirgisische Schule, die am nördlichen Rand des Stadtzentrums von Bischkek liegt. Sie ist zwar erst 62 Jahre alt – gegründet 1953 –, hat aber schon eine Tradition als Schule mit deutschem Schwerpunkt.

Unser Gymnasium wird von der Deutschen Botschaft in Bischkek und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) unterstützt, vor allem durch die Entsendung von Lehrerinnen und Lehrern aus Deutschland. Die Fachgruppe Deutsch besteht aus 14 einheimischen Lehrkräften und zwei Lehrkräften aus Deutschland. Eine Besonderheit der Schule: Alle Schülerinnen und Schüler haben erweiterten Deutschunterricht. Das gibt es in Kirgistan nur an der Schule 23. Deswegen erhielt die Schule 1999 anlässlich des 250-jährigen Geburtsjubiläums Goethes den Namen „Goethe-Gymnasium“.

Eine weitere Besonderheit unserer Schule ist der Deutsche Zweig. Er reicht inzwischen von der 1. bis zur 8. Klasse. In diesem Zweig lernen die Schüler in der Grundschule die deutsche Sprache nicht nur im Fach Deutsch, sondern auch in vielen anderen Fächern, etwa in Mathematik, Sachkunde, Musik oder Kunst.

Austauschprogramme und Preise

In den Jahren 2010, 2012 und 2015 hatten wir einen Schüleraustausch mit dem Gymnasium Stift Keppel in Hilchenbach. 2009 hatten wir einen Schüleraustausch mit dem Gymnasium Essen Nord-Ost. Im August 2008 fuhr eine Schülergruppe der 9. und 10. Klasse des Goethe-Gymnasiums Bischkek ins Ruhrgebiet nach Essen. Im September kam eine Schülergruppe aus Essen nach Bischkek. Dieser Austausch wurde von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“ aus Berlin gefördert. 2015 gewann unsere Schülerin Zhyldyz Erkinbekova ein Vollstipendium für ein Studium in Deutschland vom DAAD.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit